Monatsrückblick August

August 2018 Monatsrückblick Caros Küche

Auch wenn ich ein bisschen spät dran bin, wollen wir doch gemeinsam noch schauen, was der August so gebracht hat. Ich hatte ja schon berichtet, dass ich zu einer Hochzeit in Italien eingeladen war. Außerdem war ich beruflich wieder ein paar Tage unterwegs, und auch mit meinem Mann habe ich mir mal ein Wochenende Auszeit gegönnt.

Wahnsinn, wie schnell der August aber vergangen ist!

02 August 2018 – Spaß mit Fischen

Quallen im Aquarium Berlin
Quallenbeobachtung

Barbara und ich kennen uns seit etwa 16 Jahren – und trotz der recht großen räumlichen Distanz klappen immer mal mehr oder weniger spontane Treffen. Im August hatte es sie nach Brandenburg verschlagen, da war ein Ausflug nach Berlin auch drin. Gemeinsam mit ihrem Freund waren wir im Aquarium und haben Fische, Schildkröten und Quallen beobachtet …

10. – 12 August 2018 – Kyffhäuserweg & Bad Frankenhausen

Kyffhäuserdenkmal in Thüringen
Kyffhäuserdenkmal in Thüringen

Wenn schon klar ist, dass ich recht viel Zeit weg von Zuhause sein werde, muss auch ein bisschen Zeit zu zweit sein! Mein Mann und ich haben uns also für einen spontanen Ausflug nach Thüringen entschieden, um den Kyffhäuserweg zu wandern. Der ist knapp 36 Kilometer lang und wir haben ein Hotel gefunden, das direkt am Weg lag.

Gleichzeitig war am Kyffhäuser Mittelaltermarkt, so gab es auch noch richtig was zu sehen! Für die Strecke haben wir (inklusive Pausen) etwa 10 Stunden gebraucht, das ist schon ganz ordentlich. Es hat richtig viel Spaß gemacht und der Kyffhäuserweg ist wunderbar zu gehen!

27. August 2018 – Bloggerstammtisch

Bloggerstammtisch Berlin im griechischen Restaurant
Vorspeisen beim griechischen Bloggerstammtisch

Griechisch essen waren wir bislang noch nicht gemeinsam – das haben wir im August geändert! Auf besonderen Wunsch von Laura waren wir in Charlottenburg beim Griechen ihrer Kindheit und haben es uns dort schmecken lassen!
Neben Bloggerthemen haben wir diesmal vor allem privat einfach nur gequatscht – richtig, richtig schön!

Im September geht es gemeinsam auf die Berlin Food Week – die Pläne stehen schon.

Mit dabei:

SarahKatrinLexyLauraJette

31. August – 03. September 2018 – Hochzeit in Italien

Polaroid-Spaß bei der Hochzeit
Polaroid-Spaß bei der Hochzeit

Meine Kollegin hat geheiratet und mich und ein paar weitere Kolleginnen zur Hochzeit nach Italien eingeladen. Einen Tag vorher haben wir noch in Pescara (bzw. am Strand von San Salvo) verbracht, bevor es dann am Sonntag in die Kirche und die Location ging. Pescara selbst ist ganz nett, aber nicht besonders aufregend. Einen Strandtag kann man Anfang September aber durchaus mal einlegen. Oder sich einfach die krass durchgestylte B&B-Unterkunft anschauen:

Stylische Vintage-Unterkunft in Pescara
Stylische Vintage-Unterkunft in Pescara

Die Hochzeit selbst war total spannend – ganz anders als die, die ich bislang in Deutschland “mitgemacht” habe. Über eine Stunde Kirche ist halt schon heftig … Und dann wurde in der Location ab 14:30 Uhr eigentlich bis in den Abend gegessen.

Menü italienische Hochzeit
Menü bei der Hochzeit – es fehlen die zahlreichen Häppchen, das Eis, die Torte, die Arrosticini …

Ein Gang nach dem anderen wurde serviert. Dazwischen Musik, Tanz und viele nette Gespräche …

Jetzt bin ich aber froh, erst einmal wieder zu Hause zu sein!

Neues im August

Ja, ein bisschen habe ich gekauft. Mein Depot-Paket wartet noch bei den Nachbarn, aber da habe ich ein paar Dinge im Sale geshoppt. Auch in Italien musste ich zuschlagen – wir waren nämlich schwimmen und ich hatte keinen Badeanzug. Jetzt schon!

30 mit 30 – Was ist draus geworden?

Für dieses Jahr habe ich ja 30 Pläne, die ich mit 30 umsetzen möchte. Was ich gemacht, geschafft, erworben oder erreicht habe, gibts nun auch hier.
So viel sei gesagt: Im Juli sind drei Punkte dazugekommen, ich freu mich!

  • Jeden Monat (mindestens) ein Buch lesen (9/12)
  • Jede Woche (mindestens) einen Blogbeitrag auf Caros Küche schreiben (38/52) – (Zählung ab Dezember 2017)
  • Bloggerstammtisch veranstalten (8/12)
  • Zeitschriften und gesammelte Rezepte in Ordnung bringen
  • Jeden Monat eine Postkarte verschicken (7/12)
  • Ein neues Restaurant bzw. eine neue Küche ausprobieren ✓
  • Einen Kochkurs machen
  • Meine Großeltern/-mutter und die erweiterte Familie sehen ✓
  • Blut spenden
  • Fotoalben vervollständigen – Ich arbeite dran
  • Brunchen gehen
  • Im Urlaub abends was machen
  • Einen Handstand schaffen 
  • Einen Slowcooker kaufen
  • In einem tollen Hotel übernachten
  • Ein Musical sehen
  • Meine Oma an der Ostsee besuchen ✓
  • Meine Haare tönen oder färben ✓

Auch im September stehen wieder einige Termine an – einige andere sind auch noch nicht ganz geklärt. Mal schauen, wie viel ich wirklich weg bin und wie viel Zeit mir und uns bleibt, um sie selbst zu bestimmen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.