Schnelle Paella mit Garnelen

Schnelle Paella mit Erbsen selber kochen » einfaches Paellarezept

Oh, wie lange ich schon wieder Lust auf Paella hatte! Die TK-Paella ist zwar immer ganz in Ordnung, aber man kann sich eben nicht aussuchen, was drin ist. Muscheln mag ich beispielsweise von der Konsistenz her nicht so gerne – und wenn man sich die wegdenkt, ist ja kaum noch was drin. Das Rezept fürWeiterlesen

Gyoza – Japanische Teigtaschen

Japanische Teigtaschen Gyoza

Dieser Beitrag enthält Werbung Wenn ich an japanische Küche denke, denke ich zuerst an Sushi. Später dann an Ramen und dann kommt ganz lange nichts. Wir sind früher nie asiatisch Essen gegangen und im Prinzip habe ich erst im Studium angefangen, mich quer durch Asien zu probieren. In Osnabrück kann ich beispielsweise das große BuffetWeiterlesen

Mariniertes Curryhähnchen mit Jasminreis

Mariniertes Curryhähnchen mit Jasminreis und Paprika (scharf)

Schnell und lecker muss es bei mir sein. Das steht ganz im Gegensatz zu Gabis Blog, den sie mit Rezepten füllt, die schön lange vor sich hin garen dürfen. Im Crockpot oder Slowcooker bekommen leckere Gerichte nämlich so richtig viel Zeit und Ruhe, um ihren Geschmack voll zu entfalten. Und für Geschmack bin ich jaWeiterlesen

Easy Peasy Risotto

Einfaches Risotto

Wer sagt, dass Risotto kochen schwer ist oder lange dauert, der hat es selbst noch nicht probiert. Auch zur Arbeit nehme ich mir ab und zu Risotto mit – und koche es dann einfach morgens vor der Arbeit. Etwas mehr als eine halbe Stunde plane ich dafür ein. Und weil nicht ständig gerührt werden mussWeiterlesen

4 Reisrezepte fürs Büro

Es gab Zeiten, in denen mir beim Gedanken an Reis schon übel wurde. Ich vermute, das lag daran, dass ich eine Zeitlang einfach zu viel Risotto gegessen habe. Jedenfalls waren Reisgerichte in den letzten Jahren bei mir nicht unbedingt ganz oben auf der Liste, wenn es ums Kochen ging. Mittlerweile hat sich das geändert –Weiterlesen

Herbstliche Reispfanne mit Kürbis und Hähnchen

Reispfanne mit Kürbis und Hähnchen

Dieser Beitrag enthält Werbung Der Herbst ist da! (Nur so, falls du es noch nicht gemerkt haben solltest.) Das bedeutet für mich, dass ich nach meinen positiven Erfahrungen im letzten Jahr wieder Kürbisse kaufen und neue Rezepte ausprobieren kann. Das klassische Resteessen Nach der ersten Kürbissuppe in diesem Jahr war allerdings noch ein halber Butternut-KürbisWeiterlesen

Paprika-Putenpfanne mit Reis

Paprikareispfanne mit Pute

Manchmal lachen mich Rezepte so an, dass ich sie nachkochen will, obwohl ich die Zutaten eigentlich nicht mag. So bei diesem Paprika-Puten-Reis von Essen und Trinken. Paprika finde ich nämlich geschmacklich zwar ganz ok, aber von der Konsistenz irgendwie gar nicht. Dabei ist es egal, ob roh oder gekocht … obwohl der Gedanke an PaprikasticksWeiterlesen

Sushi selber machen

Sushi selber machen

Früher mochte ich keinen Fisch. Fischstäbchen oder eine Fischfrikadelle waren in Ordnung. Etwas Räucherlachs ging vielleicht auch. Aber alles, was nur annähernd aussah wie ein Fisch oder danach schmeckte, war raus. Kein Wunder also, dass ich auch kein Sushi essen wollte … unabhängig davon, dass es in Münster so gut wie unmöglich war, an welchesWeiterlesen

Frittierte Reisbällchen – Arancini

Arancini italienische Reisbällchen

In unserem Romurlaub haben wir uns an einige neue Dinge herangetraut. Unter anderem gab es eines abends frittierte Reisbällchen, über die wir erst später ein wenig recherchiert haben. Die Arancini sind traditionell sizilianische Köstlichkeiten, die mit Reis, Parmesan, Safran und Ei hergestellt werden. Wie immer habe ich beim Einkaufen meinen Einkaufszettel vergessen und so landetenWeiterlesen

Gastpost bei Rassambla

Zutaten Reispfanne Orange Rind

Heute spare ich mir die üblichen Links zum Sonntag und verweise dafür gerne auf meinen ersten Gastbeitrag. Denn ich durfte zu Danielas #BetterMyself2015 beitragen und ein eher gesundes Rezept bei ihr veröffentlichen. Und wenn du wissen möchtest, wofür man die untenstehenden Zutaten gebrauchen kann, klick hier und schau vorbei. Ich würde mich freuen! Ich wünscheWeiterlesen

Mediterraner Reissalat

Auf Partys unumstritten: Nudelsalat und Kartoffelsalat. Viel zu selten findet sich mal ein leckerer Reissalat am Buffet, dabei ist die mediterrane Variante schnell gemacht und – wenn man den Feta weglässt – sogar vegan. Statt schwerer Mayonaise biete ich Essig und Öl und statt Fleischwurst und Ei getrocknete Tomaten und gegrillte Paprika. Kurz nach WeihnachtenWeiterlesen

Tomatenrisotto

Wie oft habe ich schon gehört, dass Risotto so schwer sei – man müsse ständig aufpassen und umrühren. Aber sollte man beim Kochen nicht generell etwas Zeit und Lust mitbringen? Ich mache wirklich gerne Risotto und vor kurzem haben wir ein tolles Rezept für Tomatenrisotto ausprobiert – hier mit Hähnchen. Rezept drucken Roter Traum: TomatenrisottoWeiterlesen