Erdbeercookies mit weißer Schokolade

Erdbeercookies mit weißer Schokolade

Wenn man das erste Mal für jemanden kocht oder backt, steckt immer ein wenig Herzklopfen dahinter, finde ich. Man will ja nichts falsch machen – es soll gut schmecken und und wenn nachher jemand nach dem Rezept fragt, ist das eigentlich perfekt. So ist es, wenn das erste Mal der oder die Zukünftige zum Essen eingeladen wird, aber eben auch dann, wenn man seine neuen Kollegen „bebackt“.

Erdbeercookies mit weißer Schokolade

Seit Dezember arbeite ich in einem Sprachprojekt, eigentlich von Zuhause aus. Aber alle paar Wochen treffen wir uns, damit die Arbeit in die gleiche Richtung geht. Aus einer Laune heraus (und der Aufforderung „Du könntest ja mal Kekse mitbringen!„) habe ich beim letzten Mal tatsächlich gebacken und eine riesige Dose Erdbeercookies mit weißer Schokolade eingeflogen.

Was man beim Probieren zum Glück nicht gemerkt hat: Beim Backen ist mal wieder einiges schief gegangen! Ich hatte mir ein Rezept rausgesucht und die darin enthaltenen Hinweise beim Einkaufen schon beachtet. Maras Teig war nämlich offenbar sehr flüssig – also habe ich statt frischen Himbeeren getrocknete Erdbeeren gekauft. Weniger Flüssigkeit, also top. Dachte ich. Denn ich wollte auch die doppelte Menge machen und stellte irgendwann mittendrin fest, dass ich zwar bereits das Doppelte an Butter in die Schüssel gegeben hatte, aber kaum noch genug Zucker für die reguläre Menge hatte.

Erdbeercookies mit weißer Schokolade

Und so war der Teig am Ende dann ziemlich fest, die getrockneten Früchte ziehen nämlich wahnsinnig viel Flüssigkeit! Mehr Butter ist allerdings nie schlecht, gibt nämlich ordentlich Geschmack.

Was soll ich also sagen? Die Cookies sind total lecker, aber ein bisschen fettig. Bestimmt nichts für die schlanke Linie, aber super Sommercookies!

Also ab ans Werk:

Rezept drucken
Erdbeercookies mit weißer Schokolade
Erdbeercookies mit weißer Schokolade
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten pro Blech
Portionen
Cookies
Zutaten
  • 100 g weiße Schokolade
  • 250 g Butter weich
  • 85 g Zucker
  • 175 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Kokosdrink
  • 20 g getrocknete Erdbeeren z.B. von denn's
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten pro Blech
Portionen
Cookies
Zutaten
  • 100 g weiße Schokolade
  • 250 g Butter weich
  • 85 g Zucker
  • 175 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Kokosdrink
  • 20 g getrocknete Erdbeeren z.B. von denn's
Erdbeercookies mit weißer Schokolade
Anleitungen
  1. Die Schokolade hacken und den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Die Butter schaumig schlagen und Zucker, Mehl, Backpulver und Kokosdrink dazugeben.
  3. Die Erdbeeren und die Schokolade unterheben und - falls nötig - die Konsistenz mit mehr Kokosdrink verändern.
  4. Auf ein Backblech geben und ca. 15 Minuten backen.
Dieses Rezept teilen

Erdbeercookies mit weißer Schokolade

An dieser Stelle dann auch einmal ganz liebe Grüße an Claudi – ich weiß, du liest manchmal mit 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.