Low Carb Quarkauflauf

Quarkauflauf (low carb)

Käsekuchen zum Frühstück? Das klingt nach ungeheurem Frevel und Dingen, die man ohne schlechtes Gewissen nie tun dürfte. Aber dieser Quarkauflauf geht schon fast als Käsekuchen durch und ist wirklich sehr verträglich. Es ist nämlich kein raffinierter Zucker drin (wenn du magst, geht hier natürlich was!) und du kannst ihn deinem persönlichen Geschmack total anpassen.

Inhaltsverzeichnis

Low Carb Quarkauflauf

Zuaten für den Low-carb Quarkauflauf

Quarkauflauf mit Kondensmilch

Statt normalem, weißen Zucker gebe ich Karamellkondensmilch aus der Dose in den Teig oder darauf, um sie quasi als Topping mitzubacken. Dann sinkt das Karamell nämlich beim Backen in die Quarkmasse ein und gibt eine Art „Leopardenauflauf“. Sehr lecker, aber etwas heftig, wenn man nicht so auf Karamell steht

Ansonsten kommen in den Teig nur:

  • Magerquark
  • Eier
  • Puddingpulver
  • Milch

So ist der Teig für diesen schnellen Käsekuchen wirklich flott zusammengerührt. Danach muss er nur noch im Ofen backen. Dafür finde ich eine Silikonform oder eine Auflaufform total praktisch.

Geschmack in den Käsekuchen bringen

Ich habe auch schon Butterkeks-Flavdrops genommen, damit der Quarkauflauf noch mehr nach Käsekuchen schmeckt. Diese Steviatropfen geben auch ganz schön Süße mit, hier muss dann definitiv kein Zucker zusätzlich rein!

Was auch richtig gut schmeckt, sind pürierte oder frische Erdbeeren – gerade jetzt im Sommer ist das echt perfekt! Oder du gibst einfach etwas Marmelade in oder auf den Auflauf. Es ist halt so viel möglich … wenn du mehr auf Schokolade stehst, geht bestimmt auch Schokopuddingpulver – oder ist das zum Frühstück dann zu hart?

Auch Geschmackspulver ohne Kalorien – die gibt es von vielen Fitnessmarken – sind bestimmt super, um dem Magerquark einfach etwas mehr Geschmack zu verleihen und auch mal was Ausgefallenes auszuprobieren!

Ich würde mich freuen, wenn du mir erzählst, welche Kombinationen dir gefallen!

Rezept für den Quarkauflauf

Eigentlich kannst du jetzt schon den Backofen auf 150° C vorheizen, denn gleich ist alles zusammengerührt und kann hinein.

Low Carb Quarkauflauf

Quarkauflauf (low carb)

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 5 Min.
Gang Frühstück, Nachtisch
Land & Region Low Carb
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 500 g Magerquark
  • 2 Eier Größe M
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 200 ml Vollmilch
  • 2 EL Karamellkondensmilch bzw. Geschmack nach Wahl

Zubereitung
 

  • Alle Zutaten vermischen und in einer Auflaufform geben.
  • Im Backofen bei 150°C für ca. 60 Minuten backen.
  • Mit Erdbeermarmelade garniert servieren.

Notizen

Das Rezept ist sehr variabel. Statt Karamellkondensmilch kannst du auch frische oder pürierte Früchte, Nutella oder Flavdrops hineingeben.
Abgespeichert unter: vegetarisch
Hat es geschmeckt?Lass es mich wissen, ich freu mich über deine Meinung!
Low Carb Quarkauflauf

Lass es dir schmecken!

Dieses Rezept habe ich so ähnlich bei Beauty Butterflies gefunden.

Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar dalässt: Hat dir der Quarkauflauf geschmeckt? Wie hast du das Rezept für dich abgewandelt?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung