Tortilla Hot Dog

Tortilla Hot Dog

Endlich mal wieder was essen, bei dem nicht nur die Kinder, sondern garantiert auch alle Erwachsenen nachher vollgesaut sind? Perfekt! Dann herzlich willkommen zu den Tortilla Hot Dogs!

Tortilla Hot Dog – was ist das?

In den USA gibt es ja alle möglichen Schweinereien und offenbar auch Hot Dogs in Pitabrötchen mit Mac’n’Cheese und Jalapeños. Gesehen hab ich das auf YouTube und fand die Idee mega! Muss ich auch machen! Man gönnt sich ja sonst nix …

Und weil Pfannentortillas superschnell gemacht sind und richtig lecker schmecken, standen die als Basis für meine Hot Dogs schonmal fest. Für den Anfang wollte ich aber mal klassisch starten, also gibt es dazu Käse, Salat, Gurkenscheiben und Röstzwiebeln. Und Würstchen natürlich. Das wird dann schön zusammengestapelt und dann genüsslich verspeist:

Rezepte entwickeln – Wie entstehen eigentlich neue Rezepte?

Bei mir ist es häufig so, dass ich etwas sehe oder anderswo esse, das ich spannend finde. Ab und zu habe ich tatsächlich auch einfach nur „Ideen“, die noch nicht wirklich greifbar sind. All sowas landet dann in meinem roten Notizbuch, in dem ich alles rund um den Blog notiere.

Manchmal möchte ich bestimmte Zutaten verarbeiten, manchmal einfach nur ein bestehendes Rezept variieren. Teilweise weiß ich schon, mit welcher Grundlage ich arbeiten will, aber häufig auch nicht. Dann kommt die Recherche. Dafür finde ich Pinterest total gut, weil ich einfach nach Stichwörtern suchen und mir passende Bilder dazu anzeigen lassen kann. Häufig sind auch direkt Rezepte verlinkt.

Hot Dog in Tortilla-Fladen

Oft lese ich mir drei, vier, fünf oder mehr Rezepte und Varianten durch und überlege, was mir daran gefällt – und was nicht. Ich mache schonmal Notizen, wie ich mir mein Rezept vorstelle. Und wenn dann gekocht oder gebacken wird, lege ich einfach los. Häufig korrigiere ich dann noch Mengenangaben oder Zutaten … meine Schmierzettel sind teilweise gar nicht wiederzuerkennen!

Ist alles gut, mache ich Fotos und tippe das Rezept ab. Bäm, hier kommt der Tortilla Hot Dog!

Für den reichte mir die Idee – die Zutaten habe ich mir spontan beim Einkauf im Supermarkt zusammengesucht und das Tortillarezept war bereits notiert.

Tortillas backen

Tortillas sind mexikanische Teigfladen (und spanische Omelettes – aber die funktionieren anders) und werden normalerweise aus Maismehl gebacken. Ich habe mich für feines Weizenmehl (Instantmehl) entschieden. Dazu kommt noch Öl, damit die Fladen schön biegsam bleiben, auch wenn sie abkühlen.

Hot Dog Tortilla

Richtig lecker und perfekt für einen gemütlichen Partyabend oder ein Barbecue. Denn das Tolle ist ja: In die Tortillas kann eigentlich jeder füllen, was ihm besonders gut schmeckt. Wer mag, kann sie auch noch dünner und länger formen als ich, dann passt auch noch viel mehr rein.

Rezept drucken
Tortilla Hot Dogs
Hot Dog in Tortilla-Fladen
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Für die Tortillafladen
  • 200 g Mehl 405 oder Instantmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 30 ml Rapsöl
  • 125 ml lauwarmes Wasser
Für die Röstzwiebeln
  • 2 Zwiebeln
  • 4 EL Speisestärke
  • 4 EL Butter
Zum Füllen
  • 6 Hot-Dog-Würstchen
  • 100 g Blattsalat
  • 6 Scheiben Sandwich-Käse
  • 1 Glas Burgergurken
  • Senf
  • BBQ-Soße
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Für die Tortillafladen
  • 200 g Mehl 405 oder Instantmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 30 ml Rapsöl
  • 125 ml lauwarmes Wasser
Für die Röstzwiebeln
  • 2 Zwiebeln
  • 4 EL Speisestärke
  • 4 EL Butter
Zum Füllen
  • 6 Hot-Dog-Würstchen
  • 100 g Blattsalat
  • 6 Scheiben Sandwich-Käse
  • 1 Glas Burgergurken
  • Senf
  • BBQ-Soße
Hot Dog in Tortilla-Fladen
Anleitungen
Tortillas backen
  1. Das Mehl mit Backpulver, Salz, Öl und Wasser einige Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Dann 30 Minuten ruhen lassen.
  2. In sechs Stücke teilen und mit etwas Mehl gleichmäßig dünn und rund ausrollen.
  3. In einer heißen Pfanne von jeder Seite etwa 45 Sekunden backen - Blasen auf der Oberseite sind ein Zeichen zum Wenden.
Röstzwiebeln braten
  1. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.
  2. Die Ringe in Speisestärke wälzen.
  3. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Zwiebelringe hinzugeben. Auf mittlerer Hitze unter Wenden 10-15 Minuten garen, bis sie goldbraun sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Hot Dogs bauen
  1. Die Hot-Dog-Würstchen auf Wunsch brühen oder grillen.
  2. In einen Tortillafladen Käse und Salat geben. Das Würstchen hineinlegen und mit Gurkenscheiben, Röstzwiebeln und Soßen nach Wunsch versehen.
Dieses Rezept teilen

Ich hoffe, dir gefällt die Idee zum Tortilla Hot Dog genau so wie mir!

Tortilla Hot Dog

6 Gedanken zu “Tortilla Hot Dog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.