Kuhflecken-Waffeln

Kuhflecken-Waffeln

Woran merkt man, dass man erwachsen ist? Wir können Waffeln backen, wann immer wir wollen! Das bedeutete am Wochenende, dass auch morgens zum Frühstück mal Waffeln gebacken wurden. Und weil Bergische Waffeln zwar lecker sind, ich aber mal etwas Abwechslung wollte, gab es Kuhflecken-Waffeln!

Kuhflecken-Waffeln

 

Rezept drucken
Kuhflecken-Waffeln
Kuhflecken-Waffeln
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
  • 75 g weiche Butter oder Margarine
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 100 g Quark
  • 150 ml Milch
  • 1 EL Nussnougatcreme nach Belieben
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
  • 75 g weiche Butter oder Margarine
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 100 g Quark
  • 150 ml Milch
  • 1 EL Nussnougatcreme nach Belieben
Kuhflecken-Waffeln
Anleitungen
  1. Zu Beginn das Waffeleisen vorheizen.
  2. Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillinzucker vermischen. Dann jedes Ei einzeln unterühren, danach Mehl und Backpulver hinzugeben. Milch und Quark ebenfalls unterrühren.
  3. 1/4 des Teigs abtrennen und ein einer separaten Schüssel das/die/den Nutella unterrühren.
  4. Nun eine Kelle hellen Teig ins Waffeleisen geben und mit einem Löffel Schokoladenteigklekse setzen. Dann die Waffel backen.
  5. Am Ende Puderzucker drüber geben und schmecken lassen!
Dieses Rezept teilen

Waffeln zum Frühstück sind halt fantastisch!

Kuhflecken-Waffeln mit Tulpen

Genießt eure Restwoche!

Diesen Beitrag habe ich ursprünglich für ein Blogevent geschrieben und dort eingereicht. Das Event ist aber nicht mehr online, darum wurde der Link entfernt. Die Waffeln schmecken aber immer noch toll 🙂

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.