Schoko-Espresso-Kipferl

von Carolin

Gibt es bei euch jedes Jahr die gleichen Weihnachtsplätzchen oder probiert ihr gerne neue Rezepte aus? Bei uns gab es lange ein sehr ähnliches Plätzchen-Repertoire, denn es gibt einige Sorten, die ich einfach so gerne mag, dass ich sie jedes Jahr wieder gebacken habe. Daneben war dann oft kaum noch Platz für weitere Sorten. Aber in diesem Jahr wollte ich mal ein wenig experimentieren.

Plätzchenteller Weihnachten mit Schoko-Espresso-Kipferln

“Vanillekipferl” mit Schokolade & Kaffee

Vanillekipferl brauchen normalerweise vor allem Mehl, Mandeln, Puderzucker, Margarine (oder Butter) und Vanillegeschmack. Für meine leckeren und mürben Schokokipferl ersetzen wir die Vanille durch Kakaopulver. Außerdem habe ich Instant-Kaffeegranulat hineingeknetet. Das löst sich direkt und hinterlässt auch gering dosiert einen angenehmen Kaffeegeschmack.

Du brauchst zum Nachbacken also:

  • Margarine oder vegane Butter
  • Weizenmehl
  • gemahlene Mandeln
  • Kakaopulver
  • Instant-Kaffeepulver
  • Zucker
  • Salz

Eine Prise Salz gehört auch in Süßgebäck immer hinein.

Schoko-Kaffee-Kipferl

Weihnachtsplätzchen backen mit Strategie

Ein Weihnachtsplätzchen kommt selten allein! Wenn der Ofen schon einmal vorgeheizt ist, wandern bei mir oft gleich 2-3 Sorten Plätzchen hinein. Du brauchst dann nicht nur mehrere Backmatten oder Stücke Backpapier, sondern im Idealfall auch 2 Bleche, die du abwechselnd in den Ofen schiebst und mindestens einen Rost, auf dem die Plätzchen auskühlen können.

In einer kleinen Küche kann das Plätzchenbacken dann zur Herausforderung werden. Ich mache es so, dass ich zwei Bleche abwechselnd zum Backen benutze, eines also immer für den nächsten Schub Plätzchen auf der Arbeitsplatte stehen habe. Kommen Plätzchen aus dem Ofen, ziehe ich das Backpapier vom Backblech herunter auf den Rost — so erkalten die Schokokipferl besser.

Etwa 1-2 Minuten, bevor das nächste Blech fertig wird, wälze ich die Plätzchen in Puderzucker und lege sie auf einen zweiten Rost, wo sie ihre letztliche Festigkeit bekommen.

Vanillekipferl-Option: Schoko-Kaffee-Kipferl

Rezept für Schoko-Kaffee-Kipferl

Welche Zutaten ihr braucht, wisst ihr schon. Auch, wie es mit der Küchenorganisation klappt. Jetzt fehlt noch das Rezept für meine besonderen Kipferl:

Schoko-Kaffee-Kipferl

Schoko-Espresso-Kipferl

Schnelles Rezept für "andere" Vanillekipferl: Schoko-Espresso-Kipferl mit Kakaopulver und Instant-Kaffeepulver als besondere Weihnachtsplätzchen mit Twist!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 12 Min.
Kühlzeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 22 Min.
Gericht Kuchen und Gebäck
Land & Region Deutsche Rezepte
Portionen 36 Stück

Zutaten
  

Für die Plätzchen

  • 250 g Weizenmehl Type 550
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Zucker
  • 200 g Margarine kalt, in Stücken
  • 2 EL Kakaopulver
  • 2 EL Instant-Kaffeepulver
  • 1 Prise Salz

Zum Wenden

  • 50 g Puderzucker

Anleitungen
 

  • Mehl mit Mandeln, Kakapulver, Instant-Kaffeepulver, Zucker und Salz vermischen.
  • Die Margarine in Stückchen dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig für mindestens 60 Minuten kaltstellen.
  • Den Backofen auf 170° C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig zu einer Rolle formen und gleichmäßige Stück abschneiden. Diese Stücke zwischen den Handflächen zu Würsten rollen und als gebogene Kipferl aufs Backblech legen.
  • Die Bleche nacheinander für etwa 12-15 Minuten im Ofen backen.
  • Die Plätzchen leicht abkühlen, aber nicht auskühlen lassen und noch warm im Puderzucker wälzen.
Keyword vegan, Weihnachtsbäckerei
Tried this recipe?Let us know how it was!

Zeigt mir doch gerne ein Foto von euren Schoko-Espresso-Kipferln! Ich freue mich, wenn ihr mich bei Instagram vertaggt oder mir eine E-Mail schickt! Wenn euch das Rezept weitergeholfen hat, lasst mir auch gern einen Kommentar da – so wissen auch spätere Leser, was gut geklappt hat oder welche Zutaten ihr (problemlos) ersetzen konntet.

Schoko-Espresso-Kipferl: Vegane Weihnachtsplätzchen
0 Kommentar
0

Vielleicht gefallen dir auch diese Rezepte

Kommentar hinterlassen

Rezeptbewertung




UA-63853900-1