Laugenstangen mit Paprika und Frischkäsecreme

Laugenstange mit Paprika

Die Hot-Dog-Laugenstangen habe ich leider ewig nicht gemacht, aber als ich letztens im Supermarkt in der TK-Abteilung stand (und Kroketten kaufen wollte), musste ich eine Packung Laugenstangen mitnehmen. Auch für diese Variante der Laugenstangen plattgemacht (Idee kam von we5ive) ist nicht viel zu tun, aber vom Geschmack war ich doch überrascht.

Eigentlich war das hier ein typrisches Resteessen: Wir hatten noch (leicht schrumpelige) Paprika, etwas Frischkäse und Käse. Den Frischkäse habe ich mit geräuchertem Paprikapulver und Cayennepfeffer pikant gewürzt, die Paprika kleingeschnitten und dann konnte es losgehen.

Platte Laugenstangen mit Paprika

Das Blöde an den TK-Laugenstangen ist, dass man sie nicht sofort verarbeiten kann. Sie müssen etwa 30 Minuten antauen, um sie plattdrücken zu können. So passt mehr Füllung drauf und es fällt nichts runter.

Das Schöne: Du kannst du Laugenstangen mit allem belegen, was dir gefällt. Tomate-Mozzarella finde ich als Kombination zum Beispiel toll, aber auch Flammkuchen-Art oder Spinat-Feta geistern immer mal auf Instagram rum. Für Inspiration ist der Hashtag #laugenstangeplattgemacht wirklich super!

Aber wenn der Kühlschrank nicht mehr viel hergibt, tun es auch Paprika und Frischkäse 😉

Ich nehme zum Überbacken gerne jungen Gouda am Stück. Der ist verhältnismäßig günstig und lässt sich gut schneiden. Außerdem verläuft er gut und krümelt nicht so von der Laugenstange runter.

Laugenstange plattgemacht mit Paprika

Rezept drucken
Laugenstangen mit Paprika und Frischkäsecreme
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
  • 8 Laugenstangen TK
  • 1-2 rote Paprika
  • 125 g Frischkäse natur
  • 1 TL Rauchpaprika Pulver
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • Käse nach Belieben
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
  • 8 Laugenstangen TK
  • 1-2 rote Paprika
  • 125 g Frischkäse natur
  • 1 TL Rauchpaprika Pulver
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • Käse nach Belieben
Anleitungen
  1. Die Laugenstangen auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und 30 Minuten antauen lassen. Dann mit den Fingern plattdrücken.
  2. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  3. Die Paprika waschen, entkernen und in dünne Streifen schneiden.
  4. Den Frischkäse mit Rauchpaprikapulver und Cayennepfeffer verrühren und auf den Laugenstangen verteilen. Die Paprika darüber verteilen und nach Belieben mit Käse belegen.
  5. Die Laugenstangen etwa 15 Minuten überbacken. Warm oder kalt servieren.
Dieses Rezept teilen

Ich habe mir jedenfalls vorgenommen, wieder mehr Laugenstangen auf Vorrat zu kaufen, denn die Laugenstangen mit Paprika und Frischkäsecreme sind echt super für den kleinen Hunger oder für Tage, an denen ich einfach nicht weiß, was ich kochen soll. Ja, auch die gibt es …

Hast du Rezeptideen für mich?

Merken

Ein Gedanke zu “Laugenstangen mit Paprika und Frischkäsecreme

  1. Liebe Caro,

    die Laugenstangen sehen ja sooowas von genial aus 🙂 Ein super tolle Idee und so einfach! Ich mag einfache ja sowieso total gerne und wenn Sie dann noch schmecken – alles richtig gemacht. Wird auf jeden Fall ausprobiert 🙂

    Liebe Grüße
    Malene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.