Thunfischcreme und gerösteter Mais

Thunfischcreme auf Brot

Mais finde ich echt gar nicht mal so lecker. Aber als ich letztens essen war, gab es gerösteten Mais im Salat und der hat mir sogar ganz gut geschmeckt. Ich glaube, ich finde einfach die Konsistenz vom Dosenmais nicht so besonders toll … aber mit etwas Wumms bin ich dann doch dabei! Leckere Thunfischcreme AberWeiterlesen

[Teigtaschen international] Empanadas de atún

Empanadas mit Thunfisch

Die Teigtaschenparty geht mit einem sommerlichen Rezept aus Spanien in die vierte Runde! In diesem Jahr dreht sich auf Caros Küche ja alles um die Teigtasche. Schon bei der Planung war für mich klar: Es müssen unbedingt Empanadas dabei sein! Empanadas sind Teigtaschen, die in Spanien und Lateinamerika zubereitet werden und eigentlich ideal für einWeiterlesen

Datteln im Speckmantel

Datteln im Speckmantel

Als ich nach Wünschen für meine Geburtstagsfeier gefragt habe, waren Datteln im Speckmantel besonders hoch im Kurs. Also habe ich mal schön die doppelte Menge an Zutaten gekauft – und mein Mann hat trotzdem keine einzige abbekommen, weil sie so schnell weg waren. Das Rezept ist quasi gar nicht der Rede wert – schließlich sindWeiterlesen

Choco Crossies

Wenn’s mal nicht so gut läuft, hilft manchmal doch nur Schokolade … oder? Choco Crossies fand ich schon immer total lecker, aber natürlich war immer viel zu wenig in den Packungen, wenn man sie gekauft hat. Beim Selbermachen passiert das nicht, dann ist genug für alle da 😉 Januarmotivation Neues Jahr, neues Glück. Anfang JanuarWeiterlesen

Partybrötchen / Brötchensonne

Brötchensonne - Partybrötchen

Kennst du diese Partybrötchen mit Sesam, Mohn etc., die man aufbackt und dann kann sich jeder ein kleines Brötchen abmachen? Die waren irgendwie früher der totale Renner und für meinen 30. Geburtstag wollte ich unbedingt auch Partybrötchen. Denn mal ehrlich: Bei ner Brötchensonne findet jeder was, das ihm schmeckt. Außerdem sind die schön klein, sodassWeiterlesen

Oopsie oder Eiweißbrötchen

Oopsie Eiweißbrötchen Cloud Bread

Oopsie I did it again – oder doch nicht. Oopsies habe ich schon vor Jahren auf Instagram gesehen und fand das Konzept der Low-Carb-Eiweißbrötchen spannend. Manchmal werden Oopsies auch Cloud Bread, also “Wolkenbrot” genannt, weil sie so fluffig und luftig sind. Endlich habe ich es also geschafft, auch mal Oospies zu backen. Und sie sindWeiterlesen

Laugenstangen mit Paprika und Frischkäsecreme

Laugenstange mit Paprika

Die Hot-Dog-Laugenstangen habe ich leider ewig nicht gemacht, aber als ich letztens im Supermarkt in der TK-Abteilung stand (und Kroketten kaufen wollte), musste ich eine Packung Laugenstangen mitnehmen. Auch für diese Variante der Laugenstangen plattgemacht (Idee kam von we5ive) ist nicht viel zu tun, aber vom Geschmack war ich doch überrascht. Eigentlich war das hierWeiterlesen

Sardisch kochen: Thunfischbällchen

Sardische Thunfischbällchen - bombas de tonnu

Vor zehn Jahren war ich zum Schüleraustausch auf Sardinien. Wie ein Kochbuch es geschafft hat, mich dahin zurückzubringen, erzähle ich heute. Außerdem gibt es ein Rezept für sardische Thunfischbällchen.

Stallstulle mit Huhn und Ziege

Stallstulle mit Hähnchen und Ziegenkäse

Belegte Brötchen oder Schnittchen standen bei uns eigentlich immer dann auf dem Plan, wenn es zu warm zum Kochen war oder schnell gehen musste. Oder bei den Großeltern, da gab es abends auch oft eine große Schnittchenplatte, liebevoll zurechtgemacht und für jeden war was dabei! Zur Schule gabs auch immer belegtes Brot mit. Aber daWeiterlesen

Kulinarische Kindheitserinnerung: Überbackener Toast

Überbackener Toast

#kulinarischekindheitserinnerung #pamperyourbauchgefuehl #mehrherzundbauch #alproworkshop #alpronista #foodblogdays Für Viele gibt es diesen einen Geschmack, der sie immer an die Sommerferien erinnert. Oder an Weihnachten. Oder an Oma. Im Rahmen der Blogparade “Kulinarische Kindheitserinnerungen” gemeinsam mit Alpro machen wir alle mal einen Schritt rückwärts, entfliehen der Hektik des Alltags und besinnen uns auf die schönen Momente inWeiterlesen

Italienische Vorspeise: Bruschetta

Bruschetta mit Tomaten und Knoblauch

Wenn es zum Italiener geht, darf es als Vorpeise neben etwas Caprese oder Carpaccio auch gerne mal Bruschetta sein. Du weißt schon, dieses Brot mit Tomaten und Knoblauch, das von uns Deutschen gerne mal genau so gesprochen wird, wie wir es schreiben: Bruschetta. Die Italiener machen das allerdings etwas anders und sagen [brusˈketːa]. Das tWeiterlesen

[Quick & Easy] Dattel-Schoko-Energieriegel

Dattel-Schoko-Energieriegel

Wer viel geht, braucht viel Energie. Energie kommt aus Essen mit vielen Kalorien. Genau dem Zeug, das wir sonst vermeiden wollen. Aber mein Mann und ich sind gerne und viel zu Fuß unterwegs – gerade aktuell wandern wir den schottischen West Highland Way mit einer Länge von 154 Kilometern. Dabei wollen wir zelten und unsWeiterlesen