Croissantknödel mit Speck und Gorgonzolasoße

Croissantknödel mit Speck und Gorgonzolasoße

Es gibt Gerichte, die sind frisch und leicht. Und dann gibt es Croissantknödel mit Speck und Gorgonzola. Die sind kein bisschen leicht, kein bisschen frisch, sondern eine richtige Kalorienbombe mit Fett noch und nöcher.

Deftiges Soulfood

Ich finde, im Herbst darf man sich ja sowas durchaus mal leisten. Solange es nicht überhand nimmt und wir dann jammern, dass wir viel zu dick sind und dringend abnehmen müssten. Das kommt ja eh spätestens am zweiten Weihnachtstag, wenn man nicht mehr gehen, sondern nur noch rollen kann.

Vielleicht erinnerst du dich, dass ich vor ein paar Wochen auf Instagram gefragt habe, was man denn aus Croissantresten zubereiten könne:

Auf solche Ideen komme ich ja nicht von ungefähr, denn wann hat man schonmal Croissants „übrig“?!

Resteverwertung mit Croissants

Vom FoodBloggerCamp kam ich mal wieder mit vollen Taschen nach Hause und irgendwie hatte sich auch eine Tüte Croissants eingeschlichen. Am Ende des Wochenendes wurden Essensreste verteilt, die nicht für die Weitergabe an soziale Einrichtungen geeignet waren. Als Brötchen aufgerufen wurden, habe ich mich gemeldet, denn die kann man ja super einfrieren und dann bei Bedarf auftauen oder eben zu Knödeln etc. verarbeiten. Irgendwas ging aber offenbar schief (für mich zumindest) und so hat Loredana einen Sack voll „normaler“ Brötchen bekommen und mir wurde ein Beutel mit geschätzt 20 Croissants in die Hand gedrückt. ZWANZIG!

Wohin mit den ganzen Croissants?!

Croissants sind ja nun aufgrund des Buttergehalts nicht unendlich haltbar, also habe ich einen Teil auch direkt eingefroren (das klappt super). Der andere Teil wanderte morgens in Croissantaufläufe. Mal mit Birnen, mal mit Kirschen … immer eher klassisch und ziemlich lecker.

Aber einen Plan hatte ich ja noch …

Croissantknödel mit Speck und Gorgonzolasoße

Herzhafte Croissantknödel

Kann man aus Croissants Knödel machen?

Die Frage habe ich mir gestellt und Daniel vom Kochatelier, wo das FoodBloggerCamp stattfand, meinte auch, dass Croissantknödel mit Speck bestimmt toll wären. Diese Kombination aus süß und salzig … mmmh!

Dazu sollte es eine Gorgonzolasoße werden – denn wenn schon deftig, dann richtig! Die Zutaten waren also relativ schnell gekauft, aber tatsächlich sind fast zwei Wochen vergangen, bis ich mich an die Knödel herangewagt habe.

Um meine obige Frage nicht nur in Bildern, sondern auch in Worten beantwortet zu haben: Ja, man kann aus Croissants Knödel machen.
Croissantknödel sind eher süß und schmecken auch ansonsten ziemlich wie Croissants. Sie wären also auch ein toller Nachtisch. Aber mit Speck und Gorgonzolasoße sind Croissantknödel der Hammer!

Wir quatschen gleich nochmal, erstmal das Rezept:

Rezept drucken
Croissantknödel mit Speck und Gorgonzolasoße
Croissantknödel mit Speck und Gorgonzolasoße
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 60 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Für die Knödel
  • 4 Croissants vom Vortag
  • 150 ml Milch
  • 2 Eier
  • Paniermehl für die Konsistenz
  • 8 Scheiben Speck/Bacon
Für die Gorgonzolasoße
  • 1 Schalotte
  • etwas Olivenöl
  • 150 g Gorgonzola oder Roquefort
  • 200 ml Sahne
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 60 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Für die Knödel
  • 4 Croissants vom Vortag
  • 150 ml Milch
  • 2 Eier
  • Paniermehl für die Konsistenz
  • 8 Scheiben Speck/Bacon
Für die Gorgonzolasoße
  • 1 Schalotte
  • etwas Olivenöl
  • 150 g Gorgonzola oder Roquefort
  • 200 ml Sahne
Croissantknödel mit Speck und Gorgonzolasoße
Anleitungen
Croissantknödel vorbereiten
  1. Die Croissants in dünne Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit der Milch übergießen. 15 Minuten ziehen lassen.
  2. Eine Bahn Frischhaltefolie auf eine Bahn Alufolie legen. In einem weiten Topf Wasser erhitzen. Es muss nicht sprudelnd kochen, sollte aber sieden.
  3. Die Eier zur Croissant-Milch-Mischung hinzugeben und alles zu einer einheitlichen Masse verkneten. Ist die Masse zu flüssig, etwas Paniermehl hinzugeben.
  4. Die Masse mittig auf der Frischhaltefolie verteilen und zu einer Wurst (Durchmesser ca. 10cm) rollen. Dann diese Folienwurst in Alufolie einwickeln und im Wasser für 40 Minuten ziehen lassen.
Gorgonzolasoße kochen
  1. Die Schalotte fein würfeln und in einer Pfanne in etwas Olivenöl anschwitzen. Die Sahne hinzugeben und aufkochen lassen. Den Gorgonzola in grobe Würfel schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Nun auf mittlerer Stufe den Käse schmelzen lassen.
Speckknödel rollen
  1. Eine weitere Pfanne ohne Fett erhitzen. Die Knödelrolle auspacken und in der Mitte teilen. Jeweils eine Hälfte in 4 Scheiben Speck einrollen und dann von allen Seiten auf mittlerer Stufe in der Pfanne braten.
    Croissantknödel in Speck gewickelt und gebraten
Dieses Rezept teilen

Croissantknödel mit Speck und Gorgonzolasoße

Ursprünglich hatte ich vor, einzelne, runde Knödel zu machen, die nachher mit Speck zu umwickeln und zu braten. Obwohl: Ganz eigentlich wollte ich die Knödel mit Speckwürfeln füllen und dann mit Speck umwickeln. Das hab ich dann aber doch gelassen.

Croissantknödel mit Speck und Gorgonzolasoße

Was mich übrigens am Ende meines Rezepts total erstaunt hat:

Ich habe weder Salz noch Pfeffer oder andere Gewürze verwendet.

Der kräftige Geschmack kommt einzig und allein aus den Zutaten selbst.

Serviettenknödel au croissant

Also fix genau wie bei meinen Semmelknödeln eine Bahn Alufolie mit einer Bahn Frischhaltefolie ausgelegt, die Croissantmasse draufgegeben und eingerollt. 40 Minuten köcheln, dann in zwei Teile schneiden und jeweils mit Speckscheiben umwickeln.

Mein Mann war bei meiner Beschreibung vorab sehr skeptisch (glaube ich zumindest), aber am Ende war er begeistert.

Dazu haben wir übrigens einen Salat gemacht, irgendwie muss man das ganze Fett ja moralisch kompensieren …

Croissantknödel mit Speck und Gorgonzolasoße

Ich hab jetzt immer noch fünf oder sechs Croissants eingefroren – einmal mach ich bestimmt noch Knödel!

Mich würde interessieren, was du noch für Rezepttipps mit Croissant hast?

Merken

Merken

Merken

Ein Gedanke zu “Croissantknödel mit Speck und Gorgonzolasoße

  1. Boah die sehen ja so lecker aus!! Croissants überleben bei mir daheim eher nicht so lange, aber wenn ich vier kaufe, kann ich diese auch mal liegen lassen 😛
    Muss ich wirklich mal ausprobieren und vielleicht mag die mein Freund auch – natürlich im Speziellen wegen des Specks 😀

    Haha solche „schmuddeligen“ Heftchen habe ich früher immer im Zeitschriftenladen gesehen und dachte mir: wer liest sowas?! Aber ich finde diese Art von Büchern, die ich vorgestellt habe, wirklich nicht schmuddelig und gut geschrieben. Ab und zu mal was anderes 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.