Frischer Feldsalat mit Erdbeeren

Feldsalat mit Erdbeeren

“Von Salat allein werde ich nicht satt.”

Das habe ich lange Zeit gesagt, darum gab es bei mir keinen Salat als Hauptspeise, sondern höchstens mal als Beilage. Oder einfach einen Nudelsalat, davon wird man wenigstens satt!

Ganz ehrlich? Kein Wunder, wenn man sich anschaut, was bei Lieferdiensten, Berliner Bäckern oder in Supermärkten so als Salat angeboten wird … ein halber Eisbergsalat mit zwei Scheiben Gurke, zwei Tomatenspalten und (mit etwas Glück) einem halben Ei.
Ganz fantastisch.

2015-06-09 13.17.50

Seitdem ich meine Ernährung umgestellt habe, gibt es aber häufiger mal Salat bei mir. Und zwar so, dass ich danach den Rest des Arbeitstages überstehe und im Idealfall nicht einmal richtig zu Abend essen muss (hey, ein paar Karotten und etwas Käse sind ja wohl erlaubt?).

Sommerlich wurde es dabei gestern, lass dich überzeugen von meinem:

Feldsalat mit Erdbeeren

Rezept drucken
Frischer Feldsalat mit Erdbeeren
Gang Salat
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
  • 65 g Feldsalat
  • 3 große braune Champignons
  • 100 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Scheibe Käse
  • 3 reife Erdbeeren
  • 1 Handvoll Cashewkerne
  • 1 Handvoll Oliven
  • Olivenöl
  • Weißweinessig
  • Meersalz
  • Pfeffer
Gang Salat
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
  • 65 g Feldsalat
  • 3 große braune Champignons
  • 100 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Scheibe Käse
  • 3 reife Erdbeeren
  • 1 Handvoll Cashewkerne
  • 1 Handvoll Oliven
  • Olivenöl
  • Weißweinessig
  • Meersalz
  • Pfeffer
Anleitungen
  1. Das Hähnchenbrustfilet anbraten. Aus der Pfanne nehmen und in Scheiben schneiden. Die Champignons in Scheiben schneiden und mit etwas Oliven in einer Pfanne anbraten.
  2. In der Zwischenzeit den Salat waschen, den Käse in kleine Stücke schneiden und die Erdbeeren in Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Hähnchenbrustfilet, den Oliven und den Cashewkernen in eine Schüssel geben.
  3. Die Champignons aus der Pfanne nehmen und dazugeben.
  4. Für das Dressing zwei Teile Öl und einen Teil Weißweinessig über den Salat geben und mit etwas Meersalz und Pfeffer abschmecken.
  5. Auf einem Teller anrichten und schmecken lassen.

2015-06-09 13.18.03

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.