Mini-Zitronenmuffins

von Carolin

Dieses Rezept schlummerte ganz schön lange auf meiner Festplatte. Um genau zu sein: seit meinem 30. Geburtstag. Der ist nun immerhin schon drei Jahre her … ich hatte viel gebacken und zubereitet und mich auf meine Gäste gefreut. Die Rezepte habe ich dann nach und nach verbloggt – und dieses vergessen. Es war schon alles aufgeschrieben, aber die Fotos sind auf der Festplatte versauert. Jetzt aber (immerhin habe ich bald wieder Geburtstag)!

Minimuffins mit Zitrone & Zuckerguss

Das waren die anderen Geburtstagsrezepte:

Du siehst … ich war fleißig. Tatsächlich hatte ich mir einen ganz genauen Zeitplan geschrieben, damit der Backofen keine Leerlaufzeiten hat & alles super passt. Das kann ich nur empfehlen, hat nämlich echt gut geklappt!

Minimuffins für Partys

Minimuffins – egal ob mit Zitronensaft und Zitronenlimo oder ohne – finde ich für Partys überhaupt total gut! Mann kann sie einfach essen und weil sie so klein sind, stopfen sie nicht so: man kann also viele Dinge probieren und ist nicht nach einem Muffin schon total voll.

Rezept für Zitronenmuffins

Wer mag, kann die Muffins noch dekorieren, zum Beispiel mit Gummibärchen (für Kindergeburtstage) oder mit Zuckerperlen. Den Guss kann man einfärben oder mit einer anderen Flüssigkeit als Zitronensaft anrühren … das Rezept ist echt total vielseitig!

Tassenkuchen: Einfaches “abwiegen” aller Zutaten

Das Grundrezept für meine Zitronen-Minimuffins ist nämlich das vom Fantakuchen meiner Mutter. Man nehme eine Tasse (etwa 220 ml Fassungsvermögen) und messe dann alle Zutaten damit ab. Quasi wie in amerikanischen Cups. So passt das Verhältnis und man braucht nicht einmal eine Waage oder einen Messbecher.

Minimuffins mit Zitronengeschmack

Zitronenmuffins backen

Das Rezept ist supereinfach und klappt auch für normalgroße Muffins und Blechkuchen. Bei einer anderen Form musst du nur darauf achten, dass sich wahrscheinlich die Backzeit verlängert.

Minimuffins mit Zitronengeschmack

Mini-Zitronenmuffins

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Kuchen und Gebäck
Land & Region Deutsche Rezepte
Portionen 40 Stück

Zutaten
  

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Speisestärke
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Zitronenlimonade
  • Saft aus 1/2 Zitrone
  • 1 Tasse Speiseöl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 Eier

Für den Guss

  • 150 g Puderzucker
  • ein paar Tropfen Zitronensaft

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  • Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel miteinander verrühren und in die Mini-Muffinförmchen geben.
  • Etwa 20 Minuten backen, dann abkühlen lassen.
  • Für den Guss Puderzucker mit Zitronensaft vorsichtig vermischen, bis die Masse eine zähflüssige Konsistenz hat. Über die Muffins geben und aushärten lassen.

Notizen

Wer mag, gibt noch Gummibärchen auf die Muffins - so sind sie perfekt für Kindergeburtstage.
Keyword vegetarisch
Tried this recipe?Let us know how it was!

Definitiv kann ich eine Version mit Fanta empfehlen, aber auch mit Milch & Schokostücken schmecken die Muffins toll (dann natürlich den Zitronensaft weglassen). Wie gesagt: total einfach & vielseitig!

Kleine Zitronenmuffins mit Zuckerguss

Wenn du die Zitronenmuffins nachbackst oder das Rezept abwandelst, würde ich mich über einen Kommentar oder eine Mail von dir freuen!

0 Kommentar
0

Vielleicht gefallen dir auch diese Rezepte

Kommentar hinterlassen

Rezeptbewertung




UA-63853900-1