Quetschkartoffeln aus dem Ofen

Quetschkartoffeln aus dem Ofen [Resteessen]

Kurz vor dem Urlaub ist der Kühlschrank ja meist recht leer. Bei uns war es jetzt auch nach dem Urlaub so, dass unsere Vorräte nicht mehr besonders viel hergegeben haben. Kartoffeln (die waren von der Kartoffelsuppe noch übrig), Schmand (schon eine Woche über dem MHD, aber das macht ja nix, worauf Jette regelmäßig hinweist) und Pizzakäse. Dazu dann noch ne Paprika gefunden und los geht’s!

Inhaltsverzeichnis

Quetschkartoffeln aus dem Ofen

Was sind Quetschkartoffeln?

Mein Mann hatte sich spaßeshalber Quetschkartoffeln gewünscht. Ich kannte den Ausdruck gar nicht und musst später lernen, dass es sich dabei wohl um Stampfkartoffeln handelt. Aus Unwissen habe ich also improvisiert und tatsächlich angequetschte Kartoffeln mit Schmand, Paprika und Käse belegt und im Ofen überbacken.

Quetschkartoffeln aus dem Ofen

Quetschkartoffeln machen: Einfaches Prinzip

Dafür einfach einmal mit dem Kartoffelstampfer kräftig auf die gekochten Kartoffeln drauf und dann nach Lust und Laune belegen. Je nachdem, was der Kühlschrank so hergibt, sind da bestimmt tolle Kombinationen möglich. Eigentlich so ähnlich wie bei der Laugenstange plattgemacht geht da, was Spaß macht und schmeckt.

Quetschkartoffeln aus dem Ofen

Ein bisschen Würze muss auf jeden Fall auch noch dran, denn die Kartoffeln pur sind nicht besonders intensiv und Schmand ist ja auch nicht für seinen starken Eigengeschmack bekannt. Kräuter wie Oregano, Schnittlauch oder Basilikum können hier helfen, aber auch Tabasco – oder eben ein sehr kräftiger Käse.

Quetschkartoffeln aus dem Ofen

Ideen für Variationen der Smashed Potatoes

Vorerst: Du musst die Quetschkartoffeln nicht überbacken, du kannst sie auch einfach knusprig backen und dann als Beilage servieren. Das schmeckt auch richtig super!

Meine „Smashed Potatoes“ sind mit Paprika belegt, aber du kannst hier toll variieren. Wie wäre es eventuell mit Pesto, Hack (oder vegetarischer Alternative) oder schlicht mit richtig viel Knoblauch? Das klingt perfekt für mich!

Rezept für einfache Quetschkartoffeln

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und Nachmachen!

Quetschkartoffeln aus dem Ofen

Quetschkartoffeln aus dem Ofen [Resteessen]

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Gang Hauptgericht
Land & Region Deutsche Rezepte
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

  • 700 g Kartoffeln
  • 1 TL Salz
  • 100 g Schmand
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kräuter nach Belieben
  • 1/2 Paprika
  • 75 g Käse gerieben

Zubereitung
 

  • Die Kartoffeln abwaschen und in einem Topf mit Salzwasser 30 Minuten kochen.
  • In der Zwischenzeit die Paprika würfeln.
  • Das Wasser abgießen und die Kartoffeln auf ein Backblech legen. Mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel plätten.
  • Den Schmand mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver verrühren. Nach Wunsch noch Kräuter hinzugeben. Schmand und Paprika auf den Kartoffeln verteilen und mit Käse bestreuen.
  • Bei 200°C für 15 Minuten im Backofen überbacken, dann servieren.
Hat es geschmeckt?Lass es mich wissen, ich freu mich über deine Meinung!

Lass mich gerne wissen, wenn du die Quetschkartoffeln nachgemacht hast! Mit was hast du sie belegt und hast du sie auch überbacken oder nur knusprig werden lassen?

Quetschkartoffeln aus dem Ofen » Überbackene Kartoffeln

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung