Lachscarbonara

von Carolin

Spaghetti Carbonara schmecken nicht nur mit Schinken, sondern auch mit Lachs richtig gut. Das Rezept für die Lachscarbonara hat mir mein damaliger Chef Anfang 2015 verraten und seitdem ist sie in den unterschiedlichsten Variationen auf unseren Tellern gelandet. Wie du eine leckere Carbonarasoße mit Lachs selber machst und worauf du dabei achten solltest, zeige ich dir in diesem Beitrag.

Inhaltsverzeichnis

Welcher Lachs eignet sich für die Carbonara?

Anfangs habe ich die Carbonara nur mit Räucherlachs gemacht, aber mittlerweile brate ich auch ganz gern mal frischen Lachs oder TK-Lachs in der Pfanne an. Dazu passen Brokkoli oder Spinat.

Ideen für Carbonara

Carbonara kannst du eben nicht nur mit der typischen Pancetta machen, sondern auch in vielen anderen Varianten. Neben der Lachscarbonara habe ich beispielsweise diese Rezepte auf meinen Blog:

Noch mehr Carbonara-Ideen habe ich auf anderen Blogs gefunden. Yvonne von Experimente aus meiner Küche macht beispielsweise einen tollen Carbonara-Auflauf. Bei Denise von Foodlovin findest du ein glutenfreies Rezept.

Lachs-Carbonara: Eingedeutscht mit Sahne

Da für das Rezept Sahne verarbeitet wird, ist es keine klassisch italienische Carbonara – die macht man nämlich ohne Sahne und nur mit Ei. Ich mag die Cremigkeit aber sehr gern, die durch die Sahne entsteht.

Pasta mit Lachscarbonara und Brokkoli

Wenn du eine Carbonara ohne Sahne machen möchtest, die dann eben auch eher italienisch ist, lässt du die Sahne weg. Du nutzt dann das Eigelb und etws Kochwasser der Nudeln zur Bindung. Das sollte nicht mehr kochend heiß sein, weil das Ei ansonsten stockt.

Rezept für die schnelle Lachscarbonara

Die Carbonara mit Lachs ist echt schnell gemacht und ein tolles Rezept für die Mittagspause oder ein schnelles Abendessen. Und so geht’s:

Lachscarbonara

Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gang Hauptgericht
Land & Region Italienische Rezepte
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 400 g Nudeln
  • 100 g Räucherlachs
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml Sahne
  • 2 Eier
  • 100 g Parmesan
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung
 

  • Die Nudeln in kochendem Wasser bissfest garen.
  • Währenddessen die Schalotte und den Knoblauch abziehen und würfeln. Den Lachs in mundgerechte Stücke schneiden und alles in etwas Öl anschwitzen.
    Carbonara mit Lachs
  • Mit Sahne aufgießen und fünf Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  • Den Käse reiben und mit den Eiern verquirlen.
  • Die Nudeln abgießen und zur Lachs-Sahnesoße geben. Vom Herd nehmen und die Eimischung unterrühren.
    Carbonara mit Lachs
  • Mit etwas Parmesan oder Kräutern servieren.

Notizen

Wenn du frischen Lachs oder TK-Lachs nimmst, brate ihn zuerst an und teile ihn nach dem Garen mit dem Pfannenwender in mundgerechte Stücke.
Hat es geschmeckt?Lass es mich wissen, ich freu mich über deine Meinung!

Lasst es euch schmecken! Und hinterlass mir gerne einen Kommentar, wie dir die Lachscarbonara geschmeckt hat und was du am Rezept verändert hast.

Vielleicht gefallen dir auch diese Rezepte

Kommentar hinterlassen

Rezeptbewertung




Cookie Consent mit Real Cookie Banner UA-63853900-1