Vegane Donuts mit Glasur

von Carolin

Donuts mit Glasur wirken irgendwie besonders lecker und saftig, finde ich. Anders als eine knackige Kuvertüre vermittelt die Glasur Weichheit und Fluffigkeit. Und genauso schmecken diese veganen Donuts: weich, süß und lecker!

Glasierte Donuts

“Glazed Donuts” sind in den USA ein wahrer Klassiker. Sie haben keine knackige Kuvertüre, sondern eine glänzende Glasur, die splittert, wenn man hineinbeißt. Im besten Fall ist die Glasur nicht nur oben, sondern umschließt den Donut komplett. Ich habe mich bei meinem Rezept auf eine Glasur aus Zuckerguss obendrauf beschränkt, sonst wird es mir zu süß.

Rezept für Donuts mit Glasur
Rezept für Donuts mit Glasur

Donuts im Ofen backen?

Donuts können im Ofen gebacken werden, definitiv. Aber man muss sich bewusst sein, dass es dann einen Unterschied in Geschmack und Textur gibt:

  • Gebackene Donuts sind außen etwas fester – wenn man sie in einer Plastikdose oder -tüte aufbewahrt, werden sie zwar weicher, aber gleichzeitig auch etwas zäher
  • Gebackene Donuts sind weniger fettig – das Frittierfett sorgt aber auch für einen leckeren Geschmack
  • Gebackene Donuts gehen anders auf – am besten nutzt man hier eine Donutform, damit das Loch in der Mitte sich nicht durch den aufgehenden Teig verschließt
  • Gebackene Donuts brauchen länger – heißes Frittierfett gart schnell, im Ofen braucht man eher an die 15-20 Minuten

Wer aber ungern frittiert oder auf das Fett verzichten möchte, kann die Donuts auch backen und später glasieren.

Häufig sind Ofendonuts auch aus einem einfachen Rührteig mit Backpulver. So gehen sie nicht so stark auf und bleiben eher weich.

Rezept für frittierte Donuts
Rezept für frittierte Donuts

Glatte Glasur: Tipps & Tricks

Meine Glasur war eher improvisiert und ist oben nicht ganz eben geworden, ihr seht es. Ich habe aber ein paar Tipps & Tricks gesammelt, wie es mir beim nächsten Mal besser gelingt – und euch auf Anhieb.

Wird eine dickflüssige Glasur angerührt und die Donuts hineingetunkt, trocknet sie oft ebener. Häufig werden auch Zuckerperlen hinaufgestreut, da sieht man Unebenheiten ohnehin nicht. Für die “glazed donuts” will man aber eine eher dünne Schicht.

Etwas geschmolzene Butter (oder Margarine) oder einfach Rapsöl in der Glasur kann dabei helfen, dass sie sich besser verteilt. Hier ist dann mehr Puderzucker nötig, damit sie die richtige Konsistenz bekommt.

Hefedonuts mit Glasur veganes Rezept

Als Alternative zur Glasur kann man übrigens auch einfach Zucker nehmen. Das Rezept für “klassische” vegane Donuts verrate ich euch hier: Vegane Donuts backen.

Rezept für vegane Donuts mit Glasur

Diese Donuts werden aus einem süßen Hefeteig mit Joghurtanteil angerührt und gehen im Fett noch einmal so richtig auf.

Rezept für Donuts mit Glasur

Vegane Donuts mit Glasur

Einfaches Rezept für vegane Donuts aus Hefeteig. Fluffige, frittierte Donuts mit Glasur ohne Butter und Ei.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Ruhzeit 45 Min.
Gericht Kuchen und Gebäck
Land & Region Amerikanische Rezepte (USA)
Portionen 18 Stück

Zutaten
  

Für den Hefeteig

  • 500 g Weizenmehl Type 550 oder 405
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 2 EL Apfelmark
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 135 g Sojajoghurt
  • 100 g Margarine weich

Zum Frittieren

  • 500 ml Frittierfett

Für die Glasur

  • 4 EL Puderzucker
  • 3 TL Sojadrink

Anleitungen
 

Teig zubereiten

  • Alle Zutaten für den Hefeteig in einer Schüssel zu einem geschmeidigen, glatten Teig verkneten.
    Falls nötig, etwas Flüssigkeit (z. B. Sojadrink oder Wasser) hinzugeben, um das Mehl komplett zu verkneten.
  • Den Teig abdecken und an einem warmen Ort mindestens 30 Minuten gehen lassen.
  • Den Teig mit etwas Mehl durchkneten und auf etwa 1 cm Stärke ausrollen.
  • Den Teig mit einem Ausstecher von ca. 8-10 cm Durchmesser ausstechen. In der Mitte mit einem Ausstecher mittig ein Loch ausstechen.
    Mit dem restlichen Teig genauso verfahren, bis er aufgebraucht ist. Übriger Teig kann wieder verknetet, neu ausgerollt und ausgestochen werden.
  • Die Teiglinge auf einer bemehlten Oberfläche ablegen, nochmals abdecken und weitere 15 Minuten gehen lassen.

Frittieren

  • Das Frittierfett in einen breiten Topf oder eine tiefe Pfanne geben und erhitzen.
    Es ist bereit, wenn sich an einem Holzlöffel Blasen bilden.
  • Dann die Teiglinge nacheinander oder in Paaren frittieren: Ist eine Seite goldbraun, dann wenden.
  • Donuts aus dem Fett nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Glasieren

  • Für die Glasur Puderzucker mit Sojadrink in einer Schüssel vermischen.
    Der Guss sollte glatt und eher dünnflüssig sein, für eine Glasur nicht schnittfest.
  • Die Donuts nacheinander in die Glasur tunken und auf einem Rost abkühlen lassen.
Keyword vegan
Tried this recipe?Let us know how it was!

Falls du mein Rezept nachmachst, hinterlasse hier gerne einen Kommentar oder schick mir eine E-Mail (vielleicht sogar mit Bild?), ich würde mich freuen! Auf Instagram kannst du den Hashtag #wieincaroskueche benutzen, das wäre toll!

Vegane Donuts mit Glasur: einfaches Rezept für Donuts aus Hefeteig
Vegane Donuts mit Glasur: einfaches Rezept für Donuts aus Hefeteig
0 Kommentar
0

Vielleicht gefallen dir auch diese Rezepte

Kommentar hinterlassen

Rezeptbewertung




UA-63853900-1