Aubergine nach Szechuan Art

von Carolin

Heute wird es chinesisch! Auberginen kenne ich eigentlich nur aus mediterranen Gerichten mit vielen Kräutern und Olivenöl … aber auch im asiatischen Raum sind Auberginen echt beliebt: Chinesische Auberginen lassen sich ganz unterschiedlich kombinieren und würzen. Dieses Rezept für Aubergine Szechuan Art habe ich bei Jens, dem Reiskoch, gefunden (zum Originalrezept geht’s hier) und im Rahmen von “Koch mein Rezept”, das Volker ins Leben gerufen hat, nachgekocht.

Blogger Aktion "Koch mein Rezept - der große Rezepttausch" von @volkermampft

Asiatisch kochen mit Jens, dem Reiskoch

Jens hat schon ganz schön viel von der Welt gesehen. Vor allem war er in Asien unterwegs und konnte dort ganz unterschiedliche Gerichte probieren. Er hat dort Kochkurse gemacht und bringt von seinen Reisen nicht nur Rezepte mit, sondern auch Restaurantempfehlungen und Reiseberichte.

Jens ist der Reiskoch, weil er vor allem Rezepte aus Ländern liebt, die traditionell Reis zum Essen servieren. Aber auch in andere Regionen der Welt geht es mal. Mit Fleisch, mit Fisch, vegetarisch oder vegan. Ihr findet bei ihm echt alles – und das gut sortiert. Schaut unbedingt vorbei: Reiskoch!

Aubergine chinesisch: Scharfes Gericht mit Aubergine

Kochen nach Szechuan Art

Ich habe mir für heute ein chinesisches Rezept herausgesucht, genauer gesagt: Auberginen Szechuan-Art. Die Provinz Szechuan (oder Sichuan) befindet sich im Südwesten Chinas und hat ein subtropisches Klima mit Bergen und fruchtbarem Land. Die Sichuanküche ist vor allem für ihre Schärfe bekannt – die kommt oft durch den Sichuanpfeffer (oder eben Szechuanpfeffer). Den brauchen wir heute nicht, die chinesischen Auberginen nach Sichuan-Art sind aber trotzdem echt pikant. In vielen Gerichten aus Szuechuan findet man außerdem Knoblauch – auch in diesem.

Aubergine Szechuan-Art » einfaches chinesisches Rezept

Asiatische Auberginen

Im Gegensatz zu vielen asiatischen Rezepten nehmen wir heute keine Thai-Aubergine, sondern die ganz normalen lilanen Auberginen, die es bei uns im Supermarkt gibt. Neben zwei mittelgroßen Auberginen brauchen wir Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Chilis sowie ein paar Soßenzutaten. Die bekommt man mittlerweile in größeren, gut sortierten Supermärkten in der Asia-Ecke oder natürlich im Internet. Alles also nix Wildes – schmeckt aber echt gut!

Damit es wirklich alles schnell geht, solltest du alle Gemüsezutaten schon schneiden. Ist die Pfanne einmal heiß, muss es nämlich manchmal schnell gehen. Da ist es besser, du hast alles schon in Schüsseln vorbereitet und griffbereit.

Szechuan-Auberginen mit Reis
Szechuan-Auberginen mit Reis

Auch die Soße kannst du einfach zusammenrühren und kurz bevor du sie in die Pfanne gibst, noch einmal durchrühren. Sonst setzt sich die Stärke unten ab und kommt nicht mit in die Pfanne. Die brauchen wir aber, aber die Soße gut eindickt.

Hinweis zur Soße: Die Aubergine nach Szechuan-Art hat zwar eine Soße, die beim Aufkochen aber eindickt und dann vor allem die Auberginen umhüllt. Es ist also kein Gericht mit flüssiger Soße, die nachher noch den ganzen Reis bedeckt. Möchtest du ein soßiges Gericht, solltest du die Mengen etwa verdoppeln.

Hast du Lust auf mehr asiatische Rezepte? Probier doch mal die hier aus:

Aubergine nach Sichuan Art: scharfes Auberginenrezept aus China

Rezept für Sichuan-Aubergine

Aus mediterranen Gerichten kenne ich es, dass man die Aubergine vorher salzt und dann abspült, bevor man sie anbrät. Es geht aber auch so super. Achte vor allem darauf, dass die Aubergine rundum gut angebraten wird, damit sie nicht bitter schmeckt.

Aubergine nach Szechuan-Art ist ein tolles Hauptgericht, das vor allem gut zu Reis passt. Wenn du Koriander magst, gib gern noch welchen dazu – uns schmeckt er einfach nicht.

Aubergine chinesisch: Scharfes Gericht mit Aubergine

Aubergine nach Szechuan-Art (Sichuan-Aubergine)

Chinesisches Auberginengericht nach Szechuan-Art. Gebratene Aubergine mit Frühlingszwiebeln und Chilis in einer leckeren, pikanten Soße. Ein einfaches, veganes Auberginengericht, das schnell gelingt und super zu Reis oder Nudeln passt.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Asiatische Rezepte

Zutaten
  

Für die Aubergine

  • 2 Auberginen mittelgroß
  • 4 EL Sesamöl
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 rote Chili
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Sriracha

Für die Soße

  • 4 EL helle Sojasoße
  • 2 EL Reisessig
  • 1 TL Speisestärke
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 Schuss Wasser

Anleitungen
 

  • Die Auberginen waschen und in 1 cm größe Würfel schneiden.
  • Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die weißen Ringe in einer Schüssel, die grünen in einer anderen sammeln.
  • Den Knoblauch schälen und pressen.
  • Die Chili in feine Ringe schneiden.
    Wer es schärfer mag, kann auch mehr als eine halbe Chili nehmen.
  • Für die Soße Sojasoße und Reisessig vermischen. Dann Zucker und Speisestärke einrühren, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind.
  • In einer Pfanne das Sesamöl erhitzen. Die Aubergine darin rundum goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • Im restlichen Öl in der Pfanne die weißen Frühlingszwiebelringe mit der Knoblauchzehe und den Chilis anrösten. Die Srirachasoße dazugeben und ebenfalls leicht anbräunen.
  • Den Pfanneninhalt mit etwas Wasser ablöschen. Die Soße noch einmal durchrühren und dann ebenfalls in die Pfanne geben. Alles bei niedriger Hitze köcheln lassen.
  • Die Auberginen und die grünen Frühlingszwiebelringe hineingeben und alles gemeinsam erhitzen.
  • Mit Reis servieren.
Keyword Reisrezepte, vegan
Tried this recipe?Let us know how it was!

Falls du mein Rezept nachmachst, hinterlasse hier gerne einen Kommentar oder schick mir eine E-Mail (vielleicht sogar mit Bild?), ich würde mich freuen! Auf Instagram kannst du den Hashtag #wieincaroskueche benutzen, das wäre toll!

Chinesische Aubergine: Auberginen Szechuan-Art » einfaches veganes Rezept mit Aubergine (asiatisch)

1 Kommentar
0

Vielleicht gefallen dir auch diese Rezepte

1 Kommentar

Kung Pao Tofu » Caros Küche 27. August 2021 - 7:00

[…] ist eigentlich ein chinesisches Hühnchengericht aus der Provinz Szechuan (wie auch das Rezept für Aubergine Szechuan Art). Hier isst man gern […]

Antworten

Kommentar hinterlassen

Rezeptbewertung




UA-63853900-1