Veganer Käsedip

von Carolin

Ich liebe Nachos mit Käse, du auch? Den Käsedip kann man zuhause auch einfach selbst machen, das Rezept habe ich schon vor einiger Zeit aufgeschrieben. Veganer Käsedip oder vegane Käsesoße für Nachos, Fondue oder Chili Cheese Fries ist dabei grundsätzlich genauso einfach zu machen. Wie du veganen Käsedip daheim machen kannst, zeige ich dir heute.

Käsesoße vegan selber machen

Käsesoße geht auch vegan

Diese leckere Käsesoße, die es zu Nachos im Kino dazugibt, liebe ich einfach – oder: ich habe sie geliebt. Denn erstens war ich ewig nicht im Kino und zweitens essen wir zuhause eben weitgehend vegan. Mittlerweile gibt es tolle vegane Käsealternativen, mit denen die “Käsesoße” genauso gut schmeckt, wie das Original.

Welchen Käse für veganen Käsedip?

Für meine “richtige” Käsesoße habe ich immer Scheiblettenkäse der Geschmacksrichtung Chester/Cheddar genutzt. Das sind diese dunkelgelben Scheiben. Die geben nicht nur entsprechend Geschmack an die Soße ab, sondern sorgen auch für die passende Farbe.

Für meine vegane Käsesoße habe ich gemischt:

  • etwa 2/3 veganen Schmelzkäse (Reibegenuss von Simply V)
  • etwa 1/3 veganen Scheibenkäse (der “Würzige” von Simply V)

Wichtig ist, dass der Käse gut schmelzen muss. Nur so verbindet er sich optimal mit den anderen Bestandteilen der Soße. Ich mag die Käsealternativen von Simply V sehr gerne und bekomme sie bei uns im Supermarkt. Wenn du andere Favoriten hast, probiere das Rezept gern damit aus und lass mir einen Kommentar da, wie es geklappt hat!

Veganer Käsedip wie im Kino

Wie scharf ist die vegane Käsesoße?

Ich esse selbst nicht gern scharf. Ich finde aber, dass eine gewisse Würze für die Käsesoße wichtig ist. Mit den Angaben im Rezept ist die Soße recht mild, finde ich. Sogar meine kleine Tochter hat sie problemlos gegessen.

Magst du Schärfe absolut nicht, kannst du Harissa durch Paprikapulver, eventuell noch Kreuzkümmel und etwas Knoblauchpulver ersetzen. Chiliflocken oder Chilipulver lässt du ganz weg.

Magst du es gern scharf, schneide noch eine Chilischote klein und gib sie in die Soße. So bekommt sie einen extra Kick.

Veganer Käsedip für Chili Cheese Fries

Vegane Käsesoße selber machen

Für das Rezept für meine vegane Käsesoße oder den Käsedip brauchst du Sojadrink (oder eine andere Pflanzenmilch), Senf, Harissa, Salz, Chilipulver, Weißweinessig und veganen Käse. Außerdem einen Topf und 10 Minuten Zeit. Der Dip geht wirklich schnell!

Veganer Käsedip wie im Kino

Veganer Käsedip

Vegane Käsesoße oder einen veganen Käsedip hinzubekommen, der wie im Kino schmeckt, ist ganz einfach. Für mein einfaches Rezept für veganen Käsedip brauchst du guten veganen Käseersatz, eine pflanzliche Milchalternative und vor allem Gewürze.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gang Soße/Dip

Zutaten
  

  • 100 ml Sojadrink
  • 1 TL scharfer Senf
  • 1 TL Harissa Pulver oder Paste
  • 1/2 TL Salz
  • 70 g veganer Reibekäse
  • 3 Scheiben veganer Käse würzig
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 Prise Chilipulver

Zubereitung
 

  • Sojadrink mit Senf, Harissa und Salz in einem Topf erwärmen.
  • Gut verühren und wenn die Masse kocht, den veganen Käse vorsichtig auf niedriger Stufe einrühren.
  • Vom Herd nehmen.
  • Essig in den Dip geben. Mit Chilipulver abschmecken.

Notizen

Mir war es bereits scharf genug, aber du kannst auch mehr Chili, Paprikapulver, Cayennepfeffer oder andere Dinge hinzugeben.
Abgespeichert unter: vegan
Hat es geschmeckt?Lass es mich wissen, ich freu mich über deine Meinung!

Zeigt mir doch gerne ein Foto von euren Schoko-Espresso-Kipferln! Ich freue mich, wenn ihr mich bei Instagram vertaggt oder mir eine E-Mail schickt! Wenn euch das Rezept weitergeholfen hat, lasst mir auch gern einen Kommentar da – so wissen auch spätere Leser, was gut geklappt hat oder welche Zutaten ihr (problemlos) ersetzen konntet.

Rezept für veganen Käsedip

Vielleicht gefallen dir auch diese Rezepte

Kommentar hinterlassen

Rezeptbewertung




UA-63853900-1