Türkische Joghurtsuppe mit Minze

Türkische Joghurtsuppe – Yayla Çorbası

Normalerweise beginnt ab Herbst für mich die Suppenzeit. Dass es aber auch erfrischende Sommersuppen gibt, durfte ich 2010 lernen. So lange kenne ich nämlich das Rezept für die türkische Joghurtsuppe oder Yayla Çorbası schon. Trotz des eher reichhaltigen griechischen Joghurts hat diese Suppe etwas unglaublich Leichtes und Erfrischendes. Wie man sie macht, zeig ich dir heute.

Inhaltsverzeichnis

Türkisches Familienrezept: Joghurtsuppe

Im Rahmen eines interkulturellen Kochkurses mit türkischen Frauen haben wir deren Familienrezepte gekocht. An meinem Rezept für Bulgursalat hat das nichts geändert, der Nachtisch war mir zu süß, aber die Joghurtsuppe ist seitdem aus meinem Speiseplan im Sommer nicht mehr wegzudenken.

Mindestens einmal zerreibe ich die frische Minze zwischen meinen Fingern (die ich ansonsten im Essen nicht so gerne habe) und brate sie dann in etwas Öl an. Das macht sich echt so gut als Suppeneinlage!

Dazu kommt der noch leicht bissfeste Rundkornreis, der wie eine kleine Überraschung mit jedem Löffel aus der Suppe auftaucht. Wirklich: Türkische Joghurtsuppe solltest du probieren!

Diese Zutaten brauchst du

Für die türkische Joghurtsuppe brauchst du vor allem Reis und türkischen oder griechischen Joghurt. Der hat einen etwas höheren Fettgehalt und ist somit auch Geschmacksträger. Dazu kommt Eigelb zur Bindung der Suppe und Gemüsebrühe für genügend Flüssigkeit.

Damit der Geschmack so richtig rauskommt, brauchst du noch frische Minze, die frittiert oder gebraten wird. Eine kurze Zutatenliste, also.

Rezept für die Yayla Corbasi

Na dann mal den Ofen anstellen und loslegen. So machst du die Yayla Corbasi, die türkische Joghurtsuppe (corba heißt Suppe).

Türkische Joghurtsuppe Yayla Corbasi

Türkische Joghurtsuppe – Yayla Corbasi

Carolin
Noch keine Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Reis am besten Rundkorn
  • 125 g türkischen Joghurt
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Minze gehackt

Zubereitung
 

  • Den Reis waschen und mit der Brühe und etwas Salz aufkochen lassen und für etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  • In dieser Zeit Joghurt und Eigelb vermischen und am Ende der Kochzeit langsam unter die Suppe rühren.
  • Die Minze in einer Pfanne mit etwas Öl kurz andünsten.
  • Die Suppe mit der Minze garniert servieren.

Notizen

Vorsicht: Kann schnell anbrennen!
Hat es geschmeckt?Lass es mich wissen, ich freu mich über deine Meinung!

Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt, wie dir die Suppe geschmeckt hat!

Noch mehr türkische Rezepte findest du übrigens hier: Türkische Rezepte auf Caros Küche.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung