Zitronen-Buttermilchkuchen mit Erdbeeren

Zitronen-Buttermilchkuchen mit Erdbeeren

Die Idee für dieses Rezept kommt von Saskia von MakeItSweet.de – sie hat einen Blaubeer-Guglhupf gemacht.

Wenn wir bei meiner Schwiegeroma eingeladen sind, werde ich meist gebeten, einen Kuchen mitzubringen. Zu Ostern waren es Brownies, Plunderbrezeln und ein Hefezopf. Zum Geburtstag der Schwiegeroma im Mai wollte ich einen richtig schön frühlingshaften Kuchen backen. Am besten mit Buttermilch-Zitronen-Geschmack, wie das geile Cornetto-Eis, das wir als Kinder immer gekauft haben (ist das jetzt schon Werbung?) … Und bei der Recherche nach Mengenverhältnissen, Zutatenoptionen etc. bin ich auf Saskias Blaubeerkuchen gestoßen, den ich kurzerhand in einen Zitronen-Buttermilchkuchen mit Erdbeeren umgewandelt habe.

Leckerer Frühlingskuchen mit Erdbeeren & Buttermilch

Guglhupf – der deutsche Klassiker!

Guglhupf ist doch wirklich eine schöne Form für einen Kuchen, oder? Hier in Deutschland hab ich sowieso das Gefühl, dass Guglhupfe … Guglhüpfer … Guglhupfs (…?) total gerne gebacken werden. Ich selbst hatte lange gar keine Guglhupf-Form und musste mich erst von meiner Mama beschenken lassen. Mittlerweile bin ich hier ganz gut bestückt, habe sogar unterschiedliche Größen.

Trotzdem schau ich mich eigentlich jedes Mal nach neuen Guglhupf-Backformen um, wenn ich in entsprechenden Geschäften oder Abteilungen bin. Einige sind wirklich viel zu hübsch, um sie dort zu lassen!

Erdbeerkuchen – ohne rutschende Früchte

Früher hab ich mal irgendwas davon gelesen, dass man Früchte, die in Teig gebacken werden, immer vorher in Speisestärke zu wälzen. Angeblich bleiben sie dann im Teig an Ort und Stelle und rutschen nicht an den Boden der Form.

Zitronenkuchen mit Buttermilch und Erdbeeren » Leckerer Frühlingskuchen

Ja, ich habe das probiert. Nein, es halt nicht geklappt. Interessanterweise war mit den Erdbeeren alles super. Ohne Speisestärke. Einige waren oben, andere mittig, andere unten im Teig. Total schön verteilt, genauso wie ich sie untergehoben habe. Nicht immer funktionieren also alle Tipps & “Hacks” …

Erdbeerkuchen mit Buttermilch-Zitrone

Esst ihr Kuchen eigentlich immer mit Sahne? Ich tu mich dabei noch immer total schwer, Sahne find ich irgendwie merkwürdig … daher gibt es die bei mir nur manchmal. Dieser Erdbeerkuchen ist aber definitiv so saftig, dass ihr keine Sahne braucht, wenn ihr sie nicht mögt.

Rezept drucken
Zitronen-Buttermilchkuchen mit Erdbeeren
Leckerer Frühlingskuchen mit Erdbeeren & Buttermilch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 80 Minuten
Portionen
Gugelhupf
Zutaten
  • 1 Zitrone bio
  • 200 g Erdbeeren
  • 250 g Butter weich
  • 250 g Zucker am besten selbstgemachten Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 400 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 200 ml Buttermilch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 80 Minuten
Portionen
Gugelhupf
Zutaten
  • 1 Zitrone bio
  • 200 g Erdbeeren
  • 250 g Butter weich
  • 250 g Zucker am besten selbstgemachten Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 400 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 200 ml Buttermilch
Leckerer Frühlingskuchen mit Erdbeeren & Buttermilch
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. Die Schale der Bio-Zitrone abreiben und den Saft auspressen.
  3. Die Erdbeeren waschen, entstrunken und vierteln. In einer Schüssel beiseite stellen.
  4. Butter mit Zucker, Salz und Zitronenschale in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer zu einer schönen Masse verrühren. Nach und nach die Eier auf höchster Stufe unterrühren.
  5. Mehl und Backpulver dazugeben und gut unterheben, damit keine Klumpen entstehen.
  6. Buttermilch und Zitronensaft ebenfalls unterrühren.
  7. Die Erdbeerviertel unter den Teig heben und den Teig in eine gut gefettete Guglhupfform geben.
  8. Den Kuchen für etwa 70-80 Minuten im Ofen backen.

Kuchen mit Zitrone, Buttermilch & Erdbeeren

Schön finde ich übrigens immer, wenn noch Kuchen übrig bleibt und dann gefragt wird, ob die Gäste sich welchen mit nach Hause nehmen dürfen. Auch diesen hier haben wir wieder fair aufgeteilt und bei uns dann z.B. in sehr dünnen Scheiben eingefroren. Der ist total schnell wieder aufgetaut und schmeckt auch dann noch echt gut. Halt immer toll für die Momente, in denen man mal doch nicht backen kann oder will …

Erdbeerkuchen mit Zitrone & Buttermilch

Lasst mich doch wissen, was eure Kuchenfavoriten sind und welche Form ihr am liebsten zum Backen benutzt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.