Pikanter Gnocchiauflauf mit Erbsen

von Carolin

Wow, dass mein einfacher, pikanter Gnocchiauflauf auf Instagram so gut ankommt, hätte ich nicht gedacht … Grund genug, das Rezept auch hier auf dem Blog zu posten, denn der lässt sich super vorbereiten und mit ins Büro nehmen. Oder auch perfekt zum Sofortessen!

Inhaltsverzeichnis

Pikant oder scharf: Selbst justieren

Die Schärfe der Soße (das ist jetzt wirklich moderat gemeint, besonders scharf essen kann ich nicht) wird durch den Schmand wieder schön neutralisiert und die leckeren und leicht knackigen Erbsen lassen sich natürlich durch beliebiges anderes Gemüse ergänzen oder ersetzen.

Für die leichte Schärfe nutze ich Cayennepfeffer und Tabasco. Diese Kombination finde ich sehr lecker und eben schön pikant!

Pikanter Gnocchiauflauf mit Erbsen

Gnocchi: Leckere Kartoffelklöße

Die italienischen “Gnocchi di patate” sind kleine Klößchen aus gekochten Kartoffeln. Selbst machen ist möglich – mein Mann hat da Erfahrung – aber ich bevorzuge die Fertigvariante, einfach aus Zeitgründen. Es gibt sie im Kühlregal, aber auch als trockene Fertigware.

Weiter köstliche Gnocchirezepte

Weil ich Gnocchi so liebe, nutze ich sie wirklich gerne für meine Rezepte. Vielleicht gefällt dir ja auch eine dieser Ideen:

Wenn du ein tolles Gnocchirezept hast, gerne mal rein in die Kommentare, darüber würde ich mich freuen!

Pikanter Gnocchiauflauf mit Erbsen

Rezept für Gnocchiauflauf mit Erbsen

Für das Rezept reichen ein Topf und eine Auflaufform. Dann geht es eigentlich ganz schnell, die Gnocchi müssen nämlich nur kurz gratiniert werden.

Pikanter Gnocchiauflauf mit Erbsen

Pikanter Gnocchiauflauf mit Erbsen

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gang Hauptgericht
Land & Region Italienische Rezepte
Portionen 1 Auflaufform

Zutaten
  

  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Öl
  • 500 g Gnocchi
  • 150 g Erbsen TK
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • Tabasco
  • 150 ml Schmand
  • 150 g Feta

Zubereitung
 

  • Den Backofen auf 180°C Umluft heizen.
  • Die Schalotten und den Knoblauch abziehen und in feine Würfel schneiden. In einem Topf mit etwas Öl andünsten. Dann die Gnocchi dazugeben.
  • Die Erbsen ebenfalls in den Topf geben und nach etwa einer Minute die passierten Tomaten angießen. Zucker und Salz in die Soße geben.
  • Nach Geschmack würzen, ich nehme dazu gerne Pfeffer, Cayennepfeffer und ein paar Spritzer Tabasco.
  • In eine Auflaufform geben und den Schmand mit einem Teelöffel großzügig auf den Tomatengnocchi verteilen. Dann den Feta darüberkrümeln und für etwa 15 Minuten backen.
Abgespeichert unter: Gnocchirezepte, vegetarisch
Hat es geschmeckt?Lass es mich wissen, ich freu mich über deine Meinung!

Das Rezept ist wirklich total einfach gemacht und gelingt sogar Kochanfängern!

MerkenWenn du meinen Gnocchiauflauf nachgemacht hast, freue ich mich auf deinen Kommentar oder eine E-Mail: Hat alles so geklappt, wie du es dir vorgestellt hast? Hast du noch Zutaten hinzugefügt? Wie scharf war der Gnocchiauflauf bei dir?

Einfacher Gnocchiauflauf mit Erbsen und Feta

Vielleicht gefallen dir auch diese Rezepte

2 Kommentare

Sandrina 27. August 2016 - 12:14

Verbloggt und dich natürlich auch verliebt 🙂 Ich koche den Auflauf total gerne 🙂

Antworten
Sandrina 27. August 2016 - 12:15

Also keine Ahnung wo ich mit Gedanken war eben, aber eigentlich wollte ich schreiben: und natürlich auch deinen Blog verlinkt :DD

Antworten

Kommentar hinterlassen

Rezeptbewertung




UA-63853900-1