Partyklassiker: Kartoffelsalat

Es gibt einige Gerichte, die normalerweise vor allem auf Parties serviert werden, aber jetzt – wo wir alle alt genug sind, um selbst zu entscheiden, wann es was gibt – kochen wir auch mal zwischendurch Kartoffelsalat.
Mein persönlicher Favorit ist der Klassiker mit Mayonaise:

Rezept drucken
Partyklassiker: Kartoffelsalat
Kartoffelsalat
Gang Salat
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 10 Kartoffeln
  • 1 Ring Fleischwurst
  • 1 Glas Gewürzgurken
  • 1 Glas Mayonnaise
  • Salz
  • Pfeffer
Gang Salat
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 10 Kartoffeln
  • 1 Ring Fleischwurst
  • 1 Glas Gewürzgurken
  • 1 Glas Mayonnaise
  • Salz
  • Pfeffer
Kartoffelsalat
Anleitungen
  1. Die Kartoffeln (bereits geschält und gewürfelt) kochen.
  2. In der Zwischenzeit Fleischwurst und Gurken in Würfel schneiden.
  3. Die Kartoffeln abgießen und in einer Schüssel mit Wurst und Gurken vermengen.
  4. Dann Mayonnaise hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
Dieses Rezept teilen

Abwandlungen

Hier ist eigentlich mal wieder alles möglich: Champignons, Zwiebeln, Eier, Erbsen, Spargel, Mandarinen … erlaubt ist, was schmeckt!
Ich persönlich mag es “langweilig” am liebsten. Lecker! Angeblich ist es ja auch böse und schlecht, Kartoffeln bereits geschält und geschnitten zu kochen, aber so spart man sich einfach Arbeit. Ich mag vorwiegend mehlig kochende Kartoffeln sowieso lieber als festkochende, insofern ist mir Festigkeit meiner Kartoffeln kein besonders großes Anliegen.
Was magst du in deinem Kartoffelsalat?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.