Wochenplan & Rezeptübersicht 01/2021

von Carolin

Wenn zwei Erwachsene und ein Kleinkind hungrig sind, kocht man besser mit Plan. Wir haben darum seit über einem Jahr unseren Wochenplan, an den wir uns beim Essen halten. Da wir zuhause vorrangig vegan kochen, achten wir darauf, mindestens einmal in der Woche Hülsenfrüchte in unser Essen einzubauen.

Diese Mottotage haben wir:

Pasta – Reis – Hülsenfrüchte – Asiatisch – Rohkost – Fast Food – “FlexiFriday”

Grober Plan für die kommende Woche

Wochenplan für zwei Erwachsene und ein Kleinkind

Wir kaufen immer zu Beginn der Woche ein oder lassen uns Lebensmittel liefern. Den großen Wocheneinkauf am Wochenende haben wir daher nicht. Unser Wochenplan startet immer mit dem Montag und wir planen die Tage grob durch.

Unser Wochenplan im Januar 2021

Da es bei unseren Jobs aber immer mal vorkommen kann, dass spontan wichtige Termine reinkommen, sind wir mit den Gerichten nicht auf genaue Tage festgelegt. Auch wenn Pasta am Anfang des Plans am Dienstag dran ist, kann das Rezept auch erst am Freitag gekocht werden.

So sah diese Woche also tatsächlich aus:

Montag

Weiße Bohnen Frikassee mit Gemüse und Reis
Weiße-Bohnen-Frikassee mit knusprigem Reis

Für uns war der Reis aus dem Reiskocher etwas zu knusprig, fast schon zu hart. Das Frikassee war aber lecker und wird bestimmt so oder so ähnlich noch einmal gekocht. Der Senf hat sich in der Soße schlecht verteilt, den würde ich künftig eventuell vorher mit der Hafersahne anrühren – aber lecker!

Dieses Rezept stammt aus dem Buch “Vegan Low Budget: Großer Geschmack zum kleinen Preis“* von Niko Rittenau & Sebastian Copien.

Dienstag

Brokkoli”reis” mit Rote Beete, Kohlrabi & Möhren

Dieses Rohkost-Rezept haben wir schon zum zweiten Mal gemacht, gefunden haben wir es in der “Slowly Veggie”. Ein Foto habe ich nicht gemacht.

Mittwoch

Süßkartoffelpüree Thai-Art nach "Hier kocht Alex"
Süßkartoffelpüree auf Thai-Art mit gebratenem Räuchertofu

Das Rezept stammt aus dem Buch “Hier kocht Alex“* von Alexander Flohr.

Ich hätte Paprika und Zucchini lieber etwas angebraten im Püree gehabt, ganz roh fühlte es sich für mich nicht stimmig im Mund an. Tofusticks sind aber super! Die Soße bestand aus einer Mischung unterschiedlicher Soßen, die wir noch da hatten – im Rezept war “Sweet Chili” gefordert, wir hatten aber nur Hot Chili & Ketchup. War gut!

Donnerstag

Pasta mit karamellisierten Zwiebeln

War sehr lecker, hat richtig gut funktioniert und kommt demnächst als Rezept auf den Blog. Zwiebeln, Knoblauch, Tomate … was will man mehr?!

Freitag

Wirsing-Spätzle-Pfanne mit Räuchertofu in Hafersahne

Das Rezept stammt aus dem Buch “Vegan Low Budget: Großer Geschmack zum kleinen Preis“* von Niko Rittenau & Sebastian Copien.

Samstag

Burger im Bao Bun mit Mini-Rösti

Die Buns sind diesmal nicht aus Weizenmehl, sondern bestehen aus Dinkel-Vollkornmehl & Dinkelmehl Type 630. Das klappte wunderbar, die restlichen Mengen im Rezept musste ich nicht anpassen.

Die Patties waren fertig gekauft, genauso wie die Mini-Rösti. Kleines Frustessen an einem wirklich grauen Tag! Sieht nur so mittel aus und war im Endeffekt auch nur so mittel.

Sonntag

Vollkornreis mit Gemüse-Bolognese

Unsere liebste Bolognese muss ich noch einmal anständig verbloggen. Sie passt zu Pasta und Reis und ist dank Sojasoße immer sooo lecker!

Fazit

Der Reistag wurde spontan zu Bolognese statt Asiareis, aber der Rest hat eigentlich gut nach Plan geklappt. Die Zucchini in der Bolo war aber sowieso noch übrig, insofern ist alles gut. Wir haben keine großen Reste, die wir mit in die nächste Woche “schleppen”, so soll es sein!

Auch die nächste Woche ist schon wieder vorgeplant. Folge mit auf Instagram, um meine Wochenpläne im Voraus zu sehen und schau wieder auf dem Blog vorbei, um den Rückblick mit Fotos und Rezepten zu bekommen!

* Hierbei handelt es sich um Affiliate-Links. Kaufst du etwas, nachdem du auf den Link geklickt hast, bekomme ich eine kleine Provision. Dein Kauf wird dadurch nicht teurer, versprochen!

0 Kommentar
0

Kommentar hinterlassen

UA-63853900-1