Orzotto » Orzo-Eintopf mit Gemüse

von Carolin

Orzo nennt man auch Risoni oder – in Griechenland – Kritharaki. Es sind Nudeln, die aussehen wie Reis (im Gegensatz zu Reisnudeln, die aussehen wie Nudeln und aus Reismehl sind). Bei Sonja von Madame Cuisine habe ich einen Orzo-Eintopf gesehen, den ich richtig toll fand. Beim Einkaufen war dann die Hälfte der Zutaten schon wieder vergessen, aber es fand sich soooo viel leckeres Gemüse im Kühlschrank, dass ich mich alternativ für ein “Orzotto”, also ein Risotto mit Orzo-Nudeln entschieden habe.

Orzotto veganer Orzo-Eintopf mit viel Gemüse

Super Resteverwertung für Gemüse

In meinem Orzo-Risotto war ein halber, kleiner Rotkohl, außerdem hatten wir noch ein geöffnetes Glas getrocknete Tomaten im Kühlschrank, ein paar Kaiserschoten und noch ein letzter Rest Champigons, der bei anderen Rezepten übrig geblieben ist.

Obwohl ich ursprünglich ein cremiges Orzotto mit etwas Gemüse und viel Knoblauch machen wollte, war es am Ende ein toller Eintopf mit etwas Knoblauch und richtig viel Gemüse. Das Gemüse wird gemeinsam mit den Nudeln gekocht und so schön weich. Außerdem gibt der Rotkohl etwas Farbe an den Rest ab – das sieht auf dem Teller so schön aus!

Meine Gemüseauswahl soll also nur eine Anregung sein. Je nachdem, was du noch da hast oder gern magst, kann ich mir auch andere Kombinationen vorstellen …

Gemüseideen fürs Orzotto:

  • Erbsen
  • Blattspinat
  • Karotten
  • Kürbis
  • Aubergine
  • Kürbis
  • Brokkoli

Falls du das Orzotto nachkochst, freue ich mich auf deine Auswahl!

Orzotto veganer Orzo-Eintopf mit viel Gemüse

Rezept für cremiges Orzotto

Dieser Pasta-Eintopf wärmt echt von innen und ist soo lecker! Dabei brauchst du nur ein paar Minuten Zeit und ein scharfes Messer, um das Gemüse mal fix kleinzuschneiden.

So einfach wird der Nudeltopf gemacht:

Orzotto veganer Orzo-Eintopf mit viel Gemüse

Orzotto » Orzo-Eintopf mit Gemüse

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienische Rezepte
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1/2 Gemüsezwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1/2 Rotkohl
  • 4 Champignons
  • 1 Handvoll Kaiserschoten
  • 4-5 getrocknete Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g Orzo-Nudeln oder Kritharaki
  • 500 ml Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Majoran
  • 1/2 TL Rosmarin
  • 250 ml Hafersahne
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Anleitungen
 

  • Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Knoblauch abziehen und ebenfalls würfeln oder pressen.
  • Das restliche Gemüse ebenfalls putzen und würfeln oder in Streifen schneiden.
  • In einem breiten Topf Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig anschwitzen. Das Gemüse dazugeben und ebenfalls für 2-3 Minuten anbraten. Gut umrühren.
  • Nun die Nudeln dazugeben und weitere 2-3 Minuten mitbraten lassen. Wieder regelmäßig umrühren.
  • Mit Wasser aufgießen, bis die Nudeln gerade bedeckt sind und mit Gemüsebrühe, Majoran und Rosmarin würzen.
  • Alles gemeinsam aufkochen lassen und dann bei niedrigerer Temperatur etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  • Zum Schluss die Hafersahne und den Zitronensaft dazugeben und alles zusammen kurz erhitzen, damit es sich gut vermischt.

Notizen

Wer mag, gibt am Ende noch etwas (veganen) Käse dazu und lässt ihn schmelzen.
Keyword Nudelrezepte, vegan
Tried this recipe?Let us know how it was!

Für mich hat der Zitronensaft am Ende nochmal eine ganz neue Geschmacksnuance gegeben, das war echt super!

Orzotto veganer Orzo-Eintopf mit viel Gemüse

Falls du das Orzo-Risotto nachgekocht hast, lass mir doch einen Kommentar da oder schreib mir eine Mail – ich würde mich freuen!

0 Kommentar
0

Vielleicht gefallen dir auch diese Rezepte

Kommentar hinterlassen

Rezeptbewertung




UA-63853900-1