Lemon-Redcurrant-Eistee als Erfrischer

von Carolin

Puh, auf den letzten Drücker schaffe ich es noch!

Lemon-Redcurrant-Eistee

Rebeccas Blog Baby Rock my Day wird nämlich drei Jahre alt und natürlich wird kräftig gefeiert. Da der Geburtstag noch in den Sommer fiel, sucht Rebecca nach unseren Lieblingsgetränken in der warmen Jahreszeit.

Mein Sommer Getränk 2015

 

 

 

 

 

Dass ich im Sommer am liebsten Eistee trinke, habe ich euch schon mehrfach bewiesen. Nun habe ich eine neue Teesorte gefunden, die eigentlich nicht richtig sommerlich ist, aber mit ein wenig Hilfe ganz schnell zu einem tolle Eistee aufgepeppt werden kann:

Neuer Tee – neues Glück

Gemeint is die Sorte “Lemon Cake” von Teekanne. Hier sind bereits Steviablätter drin, sodass der Tee garantiert nicht mehr gesüßt werden muss. Morgens oder nachmittags find ich das ganz angenehm, aber wenn es warm ist, darf doch noch etwas Frische mit rein.

Also kommt auf einen Liter abgekühlten Tee noch der Saft einer halben Zitrone. Und in jedes Gläschen rühre ich dann noch ein wenig Johannisbeermarmelade meiner Mama ein. Eiswürfel dazu und fertig ist der Eistee für die nächste Gartenparty:
Zitroneneistee mit Johannisbeere
Also, nicht lang fackeln, sondern die letzten schönen Tage noch einmal richtig genießen!

Rebecca, ich wünsche dir und deinem Blog alles Gute und ich freu mich, dich bald wiederzusehen!

Merken

0 Kommentar
0

Vielleicht gefallen dir auch diese Rezepte

0 Kommentar

Electrofairy 25. September 2015 - 16:23

Danke schön 🙂 Ich fand es auch ganz zauberhaft! Zum Oktober-Treffen schaffe ich es leider nicht, aber man kann sich ja auch so verabreden!
Der Tee hört sich übrigens ganz schön lecker an!
Liebe Grüße!

Antworten
Rebecca Behrendt 25. September 2015 - 18:38

Liebe Caro, ganz herzlichen Dank für deinen Beitrag ! Tee der nach Lemon Cake schmeckt, hört sich ja ober lecker an 🙂
LG Rebecca

Antworten
Carolin von Caros Küche 27. September 2015 - 13:14

Danke das machen wir bestimmt 🙂

Antworten
Jana 29. September 2015 - 13:07

Fan von Eistee bin ich leider so gar nicht. Ist mir einfach zu süß!

Weite Wege beim Umzug ist wirklich schrecklich. Hab ich nur bei Freundinnen mitbekommen, die wegen des Studiums weiter weggezogen sind.
Krass was Sofas ausmachen können, oder? 😀
<3

Antworten
Creative-Pink 30. September 2015 - 22:21

Das mit der Marmelde ist eine tolle Idee, da wäre ich nie drauf gekommen.

Antworten
Carolin von Caros Küche 2. Oktober 2015 - 10:29

Manche Marmeladen sind ja schön dünnflüssig, da klappt das super, wenn gerade kein Sirup zur Hand ist 🙂

Antworten

Kommentar hinterlassen

UA-63853900-1