Haferstich mit Schokolade und Espresso – Kölln Stammtisch

von Carolin

WERBUNG

In der letzten Woche durfte ich verreisen – und zwar nach Hamburg ins Kölln Haferland. Dort hatte Kölln zum Bloggerstammtisch geladen. Unter der Leitung von Bianca von Elbcuisine durften Mareike von der Biskuitwerkstatt und ich mit Hörern von Radio Hamburg und Kaffee- und Kakaoexperten lecker backen.

Der Kölln-Stammtisch findet jeden Monat unter einem anderen Thema statt. Bei uns war es

Kaffee und Schokolade

Kölln Blog StammtischIm Vorfeld wurden wir bereits gebeten, uns ein Rezept zu überlegen und nach einigen Startschwierigkeiten meinerseits (ich gebe an dieser Stelle nämlich zu: Ich trinke keinen Kaffee) habe ich mir einen “Haferstich” überlegt. Ähnlich wie Bienenstich, aber mit Haferflocken oben und Kakao und Kaffee im Kuchenteig.
Zwei Mal habe ich den Kuchen vorgebacken und beide Male war ich nicht wirklich zufrieden. So habe ich in Hamburg dann improvisiert und mein bewährtes Muffinrezept für den Teig genutzt. Das funktioniert nämlich beim Abmessen in Tassen, sodass nicht einmal eine Waage nötig ist. Je einfacher, desto besser.

Orang Utan Kaffee

Auch wenn ich selbst keinen Kaffee trinke, bin ich thematisch nicht völlig unbedarft. Bei der Arbeit saßen wir nämlich knapp zwei Jahre lang mit einer Berliner Kaffeefirma im gleichen Büro – ich weiß also, dass es wahnsinnig viele Möglichkeiten gibt, Kaffee zuzubereiten und finde es toll, dass es immer mehr Unternehmen gibt, die sich für faire Bedingungen einsetzen.

Im Kölln Haferland waren für uns als Kaffee-Experten Enrica und Tobias von der Speicherstadt Kaffeerösterei, die unser Kaffeewissen erweitert haben.
Mit dabei war auch der “Orang Utan Kaffee”, der neben (so ließ ich mir sagen) gutem Geschmack auch noch einen weiteren Vorteil mitbringt: Mit jedem Kauf geht auch Geld an ein Projekt zur Erhaltung der Lebensräume der Orang Utans auf Sumatra.

Kakaofrucht und Kaffee

Rohe Kakaobohnen lutschen

Und wenn es schon guten Kaffee gab, sollte die Schokolade dem in Nichts nachstehen. Das haben Ulrike und Anne vom Chocoversum, dem Hamburger Schokoladenmuseum, sichergestellt. Ich habe nämlich zum ersten Mal in meinem Leben eine Kakaofrucht in den Händen gehalten und eine rohe Kakaobohne gelutscht.

Zugegeben: Nach Schokolade schmeckt das noch nicht, aber eine Erfahrung wars!

Backen und klönen

Haferstich - Schokokuchen mit HaferflockendeckeDas Backen lief in der Kölln-Showküche dann schon fast nebenher. Es wurde nämlich viel gequatscht, probiert und fotografiert.

Im Vergleich zu meinen Versuchskuchen hatte dieser “richtige” Kuchen dann eher wenig Streusel – ich hätte ja mal dran denken können, dass meine Springform zu Hause viel kleiner war! Die Mengen sind im Rezept aber schon angepasst, sodass du beim Nachbacken vom Haferstich keinen Streuselnotstand erleidest:

Haferstich - Schokokuchen mit Haferflockendecke

Haferstich mit Schokolade und Espresso

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Kuchen und Gebäck
Portionen 1 Springform

Zutaten
  

Rührteig

  • 3 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Öl oder weiche Butter
  • 1 Schuss Espresso
  • 1 Tasse Hafermilch z.B. Smelk
  • 4 Eier
  • 1 EL Backpulver
  • 2 TL Kakaopulver zum Backen
  • 2 EL Schokotropfen

Haferflockenstreusel

  • 100 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 50 g Mehl
  • 50 g kernige Haferflocken

Zum Fetten der Springform

  • etwas Butter

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 170°C vorheizen und die Springform fetten.
  • Für den Rührteig alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen. In die Springform geben.
  • Für die Haferflockenstreusel einen Teig aus Butter, Zucker, Mehl und Haferflocken kneten. Er sollte mürbe sein, d.h. leicht auseinander fallen, also nicht zu weich sein.
  • Den Streuselteig in Flocken über die Kuchenmasse verteilen.
  • 20-25 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe prüfen, ob der Kuchen gar ist.

Notizen

Auf Wunsch Espressoschokolade schmelzen und über dem gebackenen Kuchen verteilen.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Besuchsempfehlung: Haferland

Vielen Dank an Kölln für den schönen Vormittag!

Wenn du mal in Hamburg bist, schau auf jeden Fall im Haferland (Steinstraße 27) vorbei. Dort ist es total schön und einladend – ich hätte glatt den ganzen Tag da bleiben können!

Kölln Haferland

0 Kommentar
0

Vielleicht gefallen dir auch diese Rezepte

Kommentar hinterlassen

Rezeptbewertung




UA-63853900-1