Wochenessen KW 31 2014

von Carolin

Nicht immer gibt es nur vorbildliche Hauptmahlzeiten, aber manche sind es wert, gezeigt zu werden. Darum zeige ich montags beim Wochenessen, was es in der vergangenen Woche leckeres gab. (Kein Anspruch auf Vollständigkeit)

In dieser Woche habe ich wenig fotografiert – hat sich manchmal einfach nicht ergeben:

Montag

Rigatoni mit Huhn beim Mexikaner – Treinta y Seis

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

Am Dienstag waren wir wieder Nudeln essen, diesmal gab es für mich Maccaroniauflauf mit Zucchini und Hack. Am Mittwoch gab es für mich dann einen einsamen Burger vom Warmbäcker (siehe letzte Woche), weil alle anderen anderweitig unterwegs waren. Donnerstag saßen wir dann gemeinsam am Kanal und ich habe mir ein Brötchen mit Käse und Ei schmecken lassen.

Freitag

Mittags: Gnocchi mit Pesto und Tomaten
Nachmittags: Kalte Schnauze vom Chef

Samstag

Gyros mit Zaziki und Zwiebelbaguette

Wir haben zum ersten Mal Zaziki gemacht: 500g griechischer Jogurt, eine halbe Gurke (geschält und entkernt, dann geraspelt), zwei Knoblauchzehen klein gehackt – lecker!

Sonntag

Cheeseburger mit Pommes beim Burgeramt

Das Burgeramt ist eine der top Burgeradressen in Berlin – und hat uns enttäuscht. Normale Burger lassen Salat vermissen und das Fleisch schmeckte nicht besonders fleischig … Mehr dazu später mal 🙂 Wir hatten jedenfalls nach all dem Lob mehr erwartet.

0 Kommentar
0

0 Kommentar

Vivre la Vie 5. August 2014 - 11:03

Uhh, jetzt habe ich richtig Hunger bekommen beim Anschauen deiner Bilder. Ich liebe Zaziki. Für mich passt das am Besten zu gegrillten Sachen. Das macht alles gleich viel frischer!
Liebe Grüße Claire

Antworten
Jana 5. August 2014 - 19:56

Oh das sieht alles total lecker aus 🙂
Da hast du Recht, umziehen ist stressig & was da alles zu machen ist xD

Antworten
Jana 5. August 2014 - 20:23

Ah da war ja noch ein Kommentar von dir 🙂

Klar, es kann ja auch sein, dass dir die Firma doch nicht gefällt, dass dir vielleicht auch abgeraten wird, weil andere Erfahrung haben etc.
Deswegen meinten Sie auch zu mir, vielleicht passen Sie nicht zu uns, oder es gefällt Ihnen nicht. Aber bis jetzt ist alles super in meinem neuen Job 🙂

Antworten
Sarah Maria 6. August 2014 - 9:51

Ohhhh. Kalte Schnauze. Mjami. Da bringst du mich auf was! Das muss ich dringend mal wieder machen. 😀

Mit lieben Grüßen,
Sarah Maria

Antworten
Carolin Bertram 7. August 2014 - 20:06

Das stimmt, beim Grillen mag ich Zaziki auch besonders gerne!

Antworten
Carolin Bertram 7. August 2014 - 20:07

Ich hab die tatsächlich noch nie selbst gemacht … irgendwie hatte ich auch im Kopf, dass ich Kalte Schnauze nicht besonders gerne mag, aber das hat sich in den letzten Jahren wohl geändert 😉 Nur mehr als ein Stück schaff ich immer noch nicht!

Antworten
Carolin Bertram 7. August 2014 - 20:08

Das ist doch toll, wenn dir bislang alles gut gefällt 🙂 Ich finds aber auch gut, dass man bei euch offenbar gut mit dem Thema umgeht und das nicht unter den Tisch schweigt. Denn nur, weil es einem nicht gefällt oder es am Ende nicht passt, muss man ja kein schlechter Mensch sein 😉

Antworten
Jana 8. August 2014 - 21:09

Was liest du denn so für Genres? 🙂 Krimis mag ich eigentlich schon sehr gerne, aber sie müssen halt schon irgendwie reizen!

Ja also ich muss sagen, die Arbeit macht mir sehr viel Spaß, ist vor allem sehr abwechslungsreich, weil wir eben Einkauf & Verkauf gleichzeitig sind 🙂

Antworten
Carolin Bertram 9. August 2014 - 21:25

Ich lese am liebsten Fantasy oder auch mal historische Romane (aber bloß nicht diese super-kitschigen, deren Titel irgendeine weibliche Berufsbezeichnung ist!! 😉 ) … im letzten Jahr hab ich ja bei einer Challenge mitgemacht und 12 – mehr oder weniger – Klassiker gelesen, das war auch echt spannend! Da stehen nämlich tatsächlich noch einige auf meiner Liste. Ein bisschen mehr Goethe könnte mir wohl nicht schaden 😉

Antworten

Kommentar hinterlassen

UA-63853900-1