Sticky Lemon Tofu

von Carolin

Vor Jahren habe ich in Prag mal “Sticky Lemon Chicken” gegessen: Knuspriges Hähnchen in einer klebrigen Zitronensoße. Total lecke, danach aber nie wieder auf der Karte eines Asiaten gefunden. Jetzt wurde es also Zeit, mal selbst Hand anzulegen: Sticky Lemon Tofu sind knusprige Tofuwürfel in einer süß-sauren Zitronensoße. Dazu passt Reis.

Tofu richtig vorbereiten

Damit die Tofuwürfel auch wirklich knusprig werden, sollten das Tofu vorab gepresst werden. Ich hätte nie gedacht, dass es tatsächlich sinnvoll ist, aber bei nur 30 Minuten pressen ist so viel Flüssigkeit rausgekommen … kein Wunder, dass Tofu oft so labbrig und matschig bleibt. So bringt man natürlich auch niemanden dazu, lieber Tofu als Hähnchen zu essen. Aber gepresst … echt gut! Die Zeit solltet ihr euch also auf jeden Fall nehmen. 30 Minuten sind schon gut, angeblich lässt sich mit mehreren Stunden richtig viel Flüssigkeit rausholen. Aber manchmal muss es eben doch schnell gehen!

Tofuwürfel "Sticky Lemon" mit Zitronensoße

Zitronensoße: Süß & klebrig

Wichtig für die Zitronensoße ist eine Bio-Zitrone, denn wir brauchen sowohl den Saft als auch den Abrieb. Meine Zitrone war übrigens noch recht grün – sieht man am Ende überhaupt nicht.

Geschmack bringen außer der Zitrone auch Sojasoße und Gemüsebrühe, die süße und klebrige Konsistenz bringt Agavendicksaft. Der schmeckt selbst nicht so stark und harmoniert super mit den anderen Zutaten!

Wichtig ist, dass die Soße noch etwas andickt, das machen wir mit etwas Stärke. Einfach vorher mit ein wenig Wasser anrühren und dann flott einrühen. Und hey: selbst wenn sie sich nicht ganz löst, macht das geschmacklich gar nichts!

Tofu mit Zitronensoße "Sticky Lemon"

Rezept für Sticky Lemon Tofu

Bis auf die Wartezeit ist das Rezept aber wirklich easy!

Rezept drucken
Sticky Lemon Tofu
Sticky Lemon Tofu » knuspriges Zitronentofu
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Für das Tofu
  • 300 g Tofu natur
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
Für die Soße
  • 2 EL Sojasoße
  • 110 g Agavendicksaft
  • 1 Zitrone bio, Saft & Abrieb
  • 120 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Wasser
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Für das Tofu
  • 300 g Tofu natur
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
Für die Soße
  • 2 EL Sojasoße
  • 110 g Agavendicksaft
  • 1 Zitrone bio, Saft & Abrieb
  • 120 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Wasser
Sticky Lemon Tofu » knuspriges Zitronentofu
Anleitungen
  1. Das Tofu zwischen zwei Blätter Küchenpapier legen und mit einem Topf beschweren. So 30 Minuten stehen lassen, damit es Flüssigkeit verliert.
  2. Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  3. Den Tofublock jetzt in Würfel schneiden und mit Olivenöl und Salz vermischen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und etwa 30 Minuten knusprig backen. Nach der Hälfte der Zeit wenden.
  4. In einem Topf Sojasoße mit Agavendicksaft, Zitronensaft und Gemüsebrühe aufkochen. Dann die Hitze reduzieren.
  5. Separat Stärke und Wasser anmischen und in den Topf einrühren, damit die Soße andickt. Nach etwa 2-3 Minuten den Zitronenabrieb dazugeben.
  6. Das Tofu unterrühren und servieren.

Tofuwürfel mit Zitrone "Sticky Lemon"

Dazu gibt’s Reis

Da am Tofu selbst recht wenig dran ist, wollte ich zumindest eine Beilage mit etwas Gemüse machen. Ich habe also Reis gekocht und mit geraspelter Karotte und gehackten Frühlingszwiebeln vermischt. Dazu kam ein bisschen Sojasoße, ein Teelöffel Sesamöl und noch schwarzer Sesam (einfach für die Farbe). Fertig. Alles schön ab in eine Schüssel und guten Appetit!

Sticky Lemon Tofu » Vegane Sticky Lemon Bowl

Das Rezept habe ich bei Rabbit & Wolves gefunden.

0 Kommentar
0

Vielleicht gefallen dir auch diese Rezepte

Kommentar hinterlassen

UA-63853900-1