Wochenessen KW 40 2014

Nicht immer gibt es nur vorbildliche Hauptmahlzeiten, aber manche sind es wert, gezeigt zu werden. Darum zeige ich montags beim Wochenessen, was es in der vergangenen Woche leckeres gab. (Kein Anspruch auf Vollständigkeit)
Wow, nach dem Urlaub zurückzukommen, ist schon mit einer gewissen Anstrengung verbunden 🙂 Meine vorgebloggten Posts waren „aufgebraucht“ und es kam viel zu wenig. Das lange Wochenende hat aber ein paar schöne Sachen gebracht, die ich euch in nächster Zeit zeigen kann.
Ich freue mich auf die neue Arbeitswoche, es steht nämlich echt eine Menge an.

Montag

Wir haben bei PizzaMax bestellt, ich hatte eine tolle Schinken-Brokkoli-Pizza. Die schmeckt wirklich gut und ist für Berliner Verhältnisse auch immer schnell da.

Dienstag

Am Dienstag hat der Chef gekocht: Nudeln mit vegetarischer Tomatensoße … quasi Chili con Carne nur ohne Chili und ohne Carne 😉

Mittwoch

Mittwochs waren bei uns noch Bauarbeiten und ich hab mir den Vormittag freigenommen, um einen Techniker reinzulassen. Mittags war dann noch Zeit, um mit meinem Mann asiatisch essen zu gehen – im Sakura (Bericht folgt, es ist grandios).

Donnerstag

 Donnerstag war dann wieder Pestozeit bei der Arbeit. Etwas Lachs war auch noch da, klassisch lecker.

Freitag

Am Feiertag gabs dann Gnocchipfanne mit gemischtem Gemüse in Sahnesoße.

Samstag

Leckere „Nudeln“ aus Karotte un Zucchini gabs am Samstag. Mit Bolognese schmeckte man tatsächlich kaum einen Unterschied zu „echter“ Pasta.

Sonntag

Und Sonntag war dann Restetag. Nudeln mit Bolognese – da war allerdings noch ein bisschen Spezialgewürzmischung aus Italien drin 😉

Was gabs bei euch so?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.