Spaghetti Carbonara

Nudeln mag ich besonders gern und endlich habe ich ein gutes Rezept für Spaghetti Carbonara entdeckt, sodass wir die jetzt häufiger mal selbst machen.

Offiziell und höchst Italienisch müsste man die Sahne weglassen – ich mag das so aber sehr gerne.

Rezept drucken
Spaghetti Carbonara
Spaghetti Carbonara mit Sahne
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Schnittlauch
  • 75 g Parmesan oder Grana Padano
  • 500 g Spaghetti
  • 1 EL Butter
  • 125 g Schinkenwürfel
  • 200 ml Sahne
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Schnittlauch
  • 75 g Parmesan oder Grana Padano
  • 500 g Spaghetti
  • 1 EL Butter
  • 125 g Schinkenwürfel
  • 200 ml Sahne
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
Spaghetti Carbonara mit Sahne
Anleitungen
  1. Nudelwasser aufsetzen.
  2. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Den Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden und den Käse reiben.
  3. Die Nudeln etwa 8 Minuten in kochendem Wasser bissfest garen. In der Zwischenzeit die Schinkelwürfel mit der Butter in einer Pfanne anbraten.
  4. Die Schalotte und den Knoblauch hinzugeben und kurz mitbraten. Dann die Sahne hinzugießen und etwa Minuten einkochen lassen.
  5. Nudeln abgießen und mit der Soße vermischen.
  6. Dann die beiden Eier verquirlen, Käse und Schnittlauch hinzugeben und unter die Nudeln rühren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.