Monatsrückblick März

Monatsrückblick März 2018

Nachdem der Februar ja nicht so gelaufen ist, wie ich mir erhofft habe, habe ich im März wieder etwas mehr gemacht und hatte teils eine richtig schöne Zeit. Und weil ich über Ostern weg war, gibt es den Monatsrückblick jetzt erst 🙂

10. März 2018 – Maultaschen machen

Maultaschen fotografieren

Sarah hat mir ja beigebracht, wie man Maultaschen macht. Vorher waren wir noch bei IKEA und ich habe ein paar Pläne gemacht, wie ich unser Arbeitszimmer im Laufe des Jahres umgestalten möchte.

18. März 2018 – Bloggerstammtisch Brunchversion

Blogger Brunch bei Peter Pane

Hui, unser Bloggerstammtisch hat im März richtig Fahrt aufgenommen und wir waren bei unserem ersten Brunchtermin eine recht große Runde. Der Termin am Sonntagvormittag passte vielen besser, trotzdem bleiben wir auf Dauer eher beim Montag.

Bei Peter Pane haben wir gebruncht und konnten so aus einem Frühstücksburger, einem Dessert und einem Heißgetränk auswählen. Nette Gespräche, spannende Themen – schön wars!

Mit dabei:

SarahKatrinBellaNicoleJörgLexy

21. März 2018 – Goût de France – Dinner in der Französischen Botschaft

Austern beim Dinner in der Französischen Botschaft

Da musste ich doch erstmal meine Bluse waschen und meine hohen Schuhe abstauben – denn bei einer Einladung in die Französische Botschaft will man sich ja nicht lumpen lassen. Gemeinsam mit Sarah hatte ich das Glück, zum Dinner “Goût de France / Good France” eingeladen worden zu sein. Ein Abend ganz im Sinne der guten französischen Küche in erlesenem Kreis. Es gab Häppchen im Stehen, das Essen am Tisch und später noch Dessert und Musik.

Was die Köche der Botschaft gezaubert haben, suchte wirklich seinesgleichen! Natürlich gab es auch gute Weine, aber da ich ja eher wenig trinke und bestimmt keine Kennerin bin, muss ich das einfach so stehen lassen. Die Roten waren mir einfach doch zu schwer, weiß trinke ich aber ganz gern.

Vielen Dank für die Einladung!

10 Tage Irland – Kerry Way

Irland Kerry Way

Hier soll es ja noch geschneit haben? Wir haben uns nach Irland aufgemacht und den März auf dem Kerry Way, einem Langstreckenwanderweg, beendet. 212 Kilometer durch die Hügel Kerrys, das kann ich wirklich nur jedem empfehlen!

Übernachtet haben wir in unterschiedlichen B&B, jede Nacht woanders. Zum Abschluss gab es dann noch drei Tage Killarney … und nun sind wir schon wieder hier.

Neues im März

Oooh ja, ich habe in Irland schöne Tassen und Schälchen gekauft. Außerdem haben wir uns durch ganz viele irische Leckerein probiert!

30 mit 30 – Was ist draus geworden?

Für dieses Jahr habe ich ja 30 Pläne, die ich mit 30 umsetzen möchte. Was ich gemacht, geschafft, erworben oder erreicht habe, gibts nun auch hier.

  • Jeden Monat (mindestens) ein Buch lesen (4/12)
  • Jede Woche (mindestens) einen Blogbeitrag auf Caros Küche schreiben (17/52) – (Zählung ab Dezember 2017)
  • Bloggerstammtisch veranstalten (4/12)
  • Zeitschriften und gesammelte Rezepte in Ordnung bringen
  • Jeden Monat eine Postkarte verschicken (2/12)
  • Ein neues Restaurant bzw. eine neue Küche ausprobieren ✓
  • Einen Kochkurs machen
  • Meine Großeltern/-mutter und die erweiterte Familie sehen ✓
  • Blut spenden
  • Fotoalben vervollständigen – Ich arbeite dran
  • Brunchen gehen ✓ (siehe oben)
  • Im Urlaub abends was machen ✓ Wir waren toll essen, haben Spaziergänge gemacht und die Zeit richtig genossen!

Schon wieder zwei Punkte abgehakt, das ist doch echt super!
Da wir vor allem in B&B (Unterkünften mit Frühstück) übernachtet haben, gab es noch keinen Punkt für das “schöne Hotel”, aber das kommt bestimmt noch!

Wollt ihr eigentlich auch was über meinen Kochkurs hören, auch wenn der schon im Februar war?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.