Monatsrückblick Oktober

Monatsrückblick Oktober bei Caros Küche

Wow! Im Oktober habe ich unheimlich viel gemacht und gesehen. Ich war mal wieder richtig viel unterwegs, hab liebe bekannte Gesichter gesehen und neue Leute kennengelernt. Trotzdem hatte ich gegen Ende das Gefühl, dass ich jetzt einfach mal etwas Ruhe bräuchte … Das Gefühl hab ich immer noch – immerhin hat mich jetzt auch noch eine Erkältung erwischt.

Aber schauen wir doch erstmal, was so war, bevor es um das geht, was kommt!

6. – 7. Oktober 2018 – Auszeit in Braunlage

Braunlage Achtermann
Blick vom Achtermann – Tolles Wetter im Harz!

Da wir die Wochen vorher so viele Termine hatten, haben mein Mann und ich uns dieses Wochenende freigehalten, um mal was zusammen zu machen 🙂 Das Wetter war fantastisch und wir haben gut Kilometer geschrubbt!

Wir waren auf dem Wurmberg und der Achtermannshöhe, beim vermutlich schlechtesten Griechen der Welt, und haben wieder ordentlich Stempel für unser Wanderheft gesammelt. Dazu eine angenehme Unterkunft direkt am Wald … schön war’s!

13. Oktober 2018 – Pizza backen und Teller tauschen (Bloggerstammtisch)

Bloggerstammtisch
Wir wurden mit leckerem Kuchen verwöhnt – Blogger fotografieren natürlich zuerst!

Statt in ein Restaurant ging es zum Bloggerstammtisch im Oktober zu Katrin nach Hause. Sie hat uns netterweise eingeladen (und sogar noch Kuchen gebacken!). Mit dabei hatte jede von uns ein paar Teller, Schüsseln, Gläser oder Dekokram, den wir nicht mehr brauchen.

Als Foodblogger kauft man schließlich ständig irgendwelches Zubehör und braucht es manchmal für nur ein Rezept – oder es passt dann doch irgendwie gar nicht zum eigenen Stil … Ich konnte viel unter die Leute bringen und hab auch selbst wieder was Neues mitgenommen. Katrins Teller sind zum Beispiel direkt bei den Piroggen gelandet! Ich bin schon gespannt, wo ich mein Geschirr bald entdecke … 🙂

Mit dabei:

SarahKatrinJette

18. Oktober 2018 – KptnCook meets Wüsthof

[Werbung – ich wurde zu dieser Veranstaltung eingeladen]
Messerproduktion bei Wüsthof
In Solingen haben wir Einblick in die Messerproduktion von Wüsthof erhalten und durften den ganzen Entstehungsprozess eines Messers begleiten

Scharf, schärfer, Messer!

KptnCook und Wüsthof haben gemeinsam nach Solingen eingeladen, um dort zu sehen, wie Messer eigentlich gemacht werden und sie auszuprobieren. Wir durfen uns die ganze Produktion von Anfang bis Ende anschauen, alles anfassen und rumgucken und am Ende mit den Messern von Wüsthof noch was Leckeres zubereiten.

So ein Tag in Köln und Solingen ist dabei auch mit ordentlich Reise verbunden gewesen – am Ende wurde es sogar nochmal etwas stressig, weil in Köln fast genauso viel gebaut wird, wie in Berlin, und wir kaum zum Flughafen kamen … 😉

Danke für die Einladung und den spannenden und lehrreichen Tag!

Mit dabei:

SarahKatjaRebeccaJuleMarcelDenizStephieTheresRebecca & SuFelixEsther

20. Oktober 2018 – Sportlich in Leipzig

[Werbung – Das sportliche Event hat einen Namen, den ich nenne]
Hyrox Leipzig
Beim Hyrox werden 8 Laufeinheiten mit 8 Trainingsübungen abgewechselt – hier: Schlittenschieben

In Leipzig war ich nur als Zuschauer, aber das Hyrox hat es ganz schön in sich! Wer schon immer mal sein Lauftraining von Workouts unterbrechen lassen wollte, und Bock hat, sich so richtig anzustrengen, der ist hier richtig!

Mein Mann hat sich für die Veranstaltung angemeldet, außerdem waren noch ganz viele andere aus unserem Gym dabei. So war ich beim Anfeuern nicht alleine. Heute noch bin ich verdammt beeindruckt, was die Teilnehmer dort leisten! Ob das auch was für mich ist? Na ja … allein das Laufen wär schon Horror für mich!

21. Oktober 2018 – Fette Frühstücksparty

[Werbung – Ich habe selbst bezahlt, aber es geht um ein Restaurant, das ich namentlich nenne]
Benedict Berlin
Im Benedict heißt es zu jeder Tageszeit “Guten Morgen”

Wer hart sportelt, der darf auch hart frühstücken! Im Benedict kann man den ganzen Tag (und die ganze Nacht) über frühstücken, hier wird man immer mit einem netten “Guten Morgen” begrüßt. Uns hat es richtig gut gefallen und die abwechslungsreiche Karte würde ich gern noch rauf und runter probieren!

(Ja, wir waren noch zweimal dort seit unserem ersten Besuch. Meeega!)

27. Oktober 2018 – Fotografieren und backen beim Burda Bake Day

[Werbung – ich wurde zu dieser Veranstaltung eingeladen]
Burda Bake Day Berlin 2018
Beim Fotoworkshop mit Denise von Foodlovin’ haben wir schon Plätzchen gebacken

Beim Burda Bake Day treffen sich Blogger untereinander, aber eben auch Vertreter von Burda und anderen Unternehmen. In Berlin gab es Workshops vormittags und nachmittags, dazwischen ein nettes Mittagessen und reichlich Raum für Gespräche.

Ich konnte leider nur den Vormittag bleiben und habe daher auch die Party abends und meinen zweiten Workshop verpasst, aber beim Fotografieren mit Denise konnte ich einiges lernen und tatsächlich sogar Tipps weitergeben. (Dankeschon auch an Käthe, bei der ich in den letzten Jahren ganz viel über Keksdeko gelernt hab!)

Neues im Oktober

Beim Tauschevent gab es einige neue Teller und Schalen, ansonsten war ich ganz brav.

30 mit 30 – Was ist draus geworden?

Für dieses Jahr habe ich ja 30 Pläne, die ich mit 30 umsetzen möchte. Was ich gemacht, geschafft, erworben oder erreicht habe, gibts nun auch hier.

Im Oktober hab ich nichts Neues von der Liste geschafft … aber im November steht was an!

  • Jeden Monat (mindestens) ein Buch lesen (10/12)
  • Jede Woche (mindestens) einen Blogbeitrag auf Caros Küche schreiben (46/52) – (Zählung ab Dezember 2017)
  • Bloggerstammtisch veranstalten (10/12)
  • Zeitschriften und gesammelte Rezepte in Ordnung bringen
  • Jeden Monat eine Postkarte verschicken (8/12)
  • Ein neues Restaurant bzw. eine neue Küche ausprobieren ✓
  • Einen Kochkurs machen
  • Meine Großeltern/-mutter und die erweiterte Familie sehen ✓
  • Blut spenden
  • Fotoalben vervollständigen – Ich arbeite dran
  • Brunchen gehen
  • Im Urlaub abends was machen
  • Einen Handstand schaffen 
  • Einen Slowcooker kaufen
  • In einem tollen Hotel übernachten
  • Ein Musical sehen
  • Meine Oma an der Ostsee besuchen ✓
  • Meine Haare tönen oder färben ✓
  • Das Arbeitszimmer umgestalten

Ich freu mich auf den November, hoffe aber, dass ich etwas mehr abschalten kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.