Ein Sushi-Festival: Ichiban Sushi & Grill Restaurant

Ichiban Braunschweig
Als wir in Braunschweig waren, haben wir uns entscheiden, bei Ichiban Sushi & Grill Restaurant das All-you-can-eat zu testen. Gesehen hatten wir den Laden schon vor einer Weile, aber als eine Freundin von mir dann dort essen war und positiv davon berichtet hat, haben wir das auch ausprobieren wollen. In Osnabrück kann man zwar Sushi essen, aber eben immer zum Stückpreis und das ist dann ja letztlich doch meist etwas kostspielig.
Bei Ichiban bekommt man mittags für 11,90 Euro so viel, wie man essen kann und abends kostet es (bei größerer Karte) 20,90 Euro.
Wir waren mittags da und wurden freundlich begrüßt. Dann wurde uns das Konzept erklärt: Pro Person dürfen pro Runde (eine Runde dauert 15 Minuten) 8 Items von der Karte bestellt werden. Alle Speisen, die man am Ende nicht aufgegessen hat und zurückgehen lässt, werden mit 1 Euro (warme Speisen 2 Euro) extra berechnet. So soll Verschwendung vermieden werden, man soll eben nur so viel bestellen, wie man auch essen kann.
Zu zweit durften wir also pro Runde 16 Gerichte bestellen. Und zwar mit dem iPad. Nette Sache.
Ichiban Braunschweig
Bestellen per iPad
Man kann Stückzahl auswählen und eben aus verschiedenen Kategorien wählen. Es gibt nämlich nicht nur Sushi, sondern auch Salate, Beilagen, warme Speisen etc. Die Auswahl ist auch mittags wirklich groß und dadurch, dass man die Bestellung per iPad direkt an die Küche schickt, wird alles frisch für einen zubereitet.
Wir wollten natürlich alles voll ausnutzen, haben in der ersten Runde aber nur ein paar Sachen bestellt. Wir wollten uns langsam rantasten und schauen, was wir besonders gern mögen, um es dann in Runde 2 nachzuordern.
Ichiban Braunschweig
Runde 2
In Runde 2 haben wir uns dann an die warmen Gerichte rangetraut und waren doch überrascht, wie groß die Portionen teilweise waren. Gerade die Gemüsegerichte waren sehr reichhaltig und so fiel es uns gegen Ende doch schon schwer, noch alles aufzuessen.
Runde 3, die eigentlich auch nochmal genutzt werden sollte, bestand dann nur noch aus insgesamt drei Gerichten (statt den 16 erlaubten) und dann war Schluss für uns.

Das Essen bei Ichiban Sushi & Grill Restaurant war wirklich sehr lecker, die Bedienung war freundlich und insgesamt waren wir sehr zufrieden und würden jederzeit wieder dort essen.

Tun wir auch, um ehrlich zu sein. Fast jedes Mal, wenn wir in Braunschweig sind und Zeit haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.