Go Back Email Link
+ servings
Momos Teigtaschen aus Tibet

[Teigtaschen international] Tibetische Momos

Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Asiatische Rezepte
Portionen 30 Stück

Zutaten
  

Für den Teig

  • 350 g Weizenmehl Type 405
  • 250 ml Wasser
  • Mehl zum Ausrollen

Für die Füllung

  • 1 rote Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 cm Ingwer
  • 400 g Chinakohl
  • 150 g Shitake
  • 1 Karotte
  • 2 EL Gemüsebrühe
  • 2 EL Sojasoße
  • 20 g Petersilie besser: Koriander

Für die Soße

  • 2 Tomaten
  • 5 Knoblauchzehen
  • 2 Chilis
  • 20 g Petersilie

Anleitungen
 

Momos machen

  • Für den Teig Mehl mit Wasser mischen und zu einem elastischen, aber glatten Teig verkneten. Zur Seite stellen und ruhen lassen.
  • Die Petersilie zupfen. Die Hälfte benötigen wir für die Momos, die andere Hälfte für die Soße (Sepen).
  • Für die Füllung alle festen Zutaten sehr klein schneiden oder raspeln (z.B. Knoblauch, Ingwer, Karotte) und mit Sojasoße und Gemüsebrühe in einer Schüssel vermischen.
  • Den Teig portionsweise ausrollen und etwa handtellergroß ausstechen. Mit ca. 1 TL Füllung mittig belegen und falten.
  • Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 5-6 Momos gleichzeitig im Dämpfer für 8-10 Minuten garen. Die Momos sind fertig, wenn der Teig gar ist.

Sepen machen

  • Für die scharfe Soße alle Zutaten waschen und in einem Standmixer zu einer Masse vermischen. Auf Wunsch mit Salz abschmecken.

Notizen

Du brauchst außerdem einen Dämpfer, z.B. aus Bambus.
Tried this recipe?Let us know how it was!