Go Back Email Link
+ servings
Fluffige Zimtschnecken selber machen

Vegane Zimtschnecken

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 35 Min.
Gericht Kuchen und Gebäck
Land & Region Skandinavische Rezepte
Portionen 15 Stück

Zutaten
  

Für den Hefeteig

  • 250 ml Haferdrink oder einen anderen Milchersatz
  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 50 g vegane Butter oder Margarine
  • 50 g Zucker alternativ 10 g Vanillezucker + 40 g Zucker

Für die Füllung

  • 50 g vegane Butter oder Margarine
  • 2 EL Zucker
  • 2 TL Zimt

Für den Zuckerguss

  • 4 EL Puderzucker
  • etwas Zitronensaft oder Wasser

Anleitungen
 

Den Hefeteig vorbereiten

  • Den Haferdrink bzw. den Milchersatz z. B. in der Mikrowelle erwärmen, bis er lauwarm ist.
  • Die trockenen Zutaten und die vegane Butter in eine große Schüssel geben, dann den Milchersatz hinzugeben. Alles kräftig durchkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist, der nicht mehr klebt.
  • Den Teig abdecken und etwa 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Hefeteig füllen

  • Die Butter in einem Topf zerlassen.
  • Zimt und Zucker in einem kleinen Schälchen vermischen.
  • Den Teig kurz mit der Hand durchkneten und zu einem großen Rechteck von etwa 1 cm Stärke ausrollen.
  • Den Teig mit Butter bestreichen und dann die Zimt-Zucker-Mischung gleichmäßig darübergeben.
  • Den Teig von einer der langen Seiten aufrollen und in etwa 3 cm starke Scheiben schneiden. Die Scheiben in eine Auflaufform geben und abgedeckt noch einmal etwa 20 Minuten gehen lassen.
  • Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Die Zimtschnecken für etwa 20-25 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

Mit Zuckerguss dekorieren

  • Für den Zuckerguss Puderzucker mit etwas Zitronensaft vermischen. Dafür den Zitronensaft in kleinen Portionen unterrühren, bei mir hat der Saft aus ca. 1/4 Zitrone ausgereicht, damit mir die Konsistenz vom Guss gefallen hat. Den Zuckerguss über die Zimtschnecken geben und aushärten lassen.
Tried this recipe?Let us know how it was!