Go Back Email Link
+ servings
Gebratener Asia-Reis mit Tofu-Ei

Gebratener Asiareis

Gebratener Reis mit veganem Ei (Tofu) und karamellisierten Tempeh-Würfeln. Dazu kommt viel Gemüse und fertig ist der leckere Bratreis wie vom Asiaten.
1 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Wartezeit 15 Min.
Gang Hauptgericht
Land & Region Asiatische Rezepte
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

  • 200 g Reis

Tempehwürfel

  • 1 EL Öl
  • 200 g Tempeh
  • 25 ml Sojasoße
  • 15 g Zucker

Gemüse

  • 1 Karotte
  • 1 Paprika
  • 100 g Erbsen TK

Tofu-Ei

  • 200 g Tofu
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Msp Kala Namak
  • 3 Knoblauchzehen

Zubereitung
 

  • Reis nach Packungsanweisung kochen und abkühlen lassen.
  • Tofu ausdrücken und zwischen Küchenrolle oder sauberen Geschirrtüchern für etwa 10 Minuten auspressen.
  • Tempeh würfeln und in eine Schüssel geben.
    Sojasoße mit Zucker in einer kleinen Schüssel verrühren und beiseite stellen.
  • Tofu zerkrümeln und in eine Schüssel geben.
  • Karotte schälen und fein würfeln.
    Paprika waschen, entkernen und würfeln.
    Knoblauch abziehen.
  • In einer Pfanne oder einem Wok 1 EL Öl erhitzen und das Tempeh von allen Seiten anbraten.
    Die Temperatur runterschalten und mit dem Sojasoße-Zucker-Gemisch ablöschen. Gut umrühren, bis alles karamellisiert ist.
    Das Tempeh aus der Pfanne nehmen und in einer Schüssel beiseite stellen.
  • Das Gemüse in die heiße Pfanne geben und für etwa 5 Minuten schwenken.
    Dann ebenfalls herausnehmen und zum Tempeh stellen.
  • 1 EL Öl erhitzen und das Tofu mit Kurkuma und Kala Namak in die Pfanne geben und für einige Minuten braten, bis alles gelb geworden ist und an Rührei erinnert.
  • Das Tofu an die Seite der Pfanne schieben, den letzten EL Öl in die Pfanne geben und den Knoblauch hineinpressen.
  • Den Knoblauch für 1-2 Minuten anschwitzen, dann den abgekühlten Reis in die Pfanne krümeln.
    Für einige Minuten mitbraten, dabei gut umrühren.
  • Gemüse und Tempeh wieder in die Pfanne geben und unterrühren.
    Auf Wunsch mit Sojasoße oder Sriracha abschmecken.
Abgespeichert unter: Reisrezepte, Tofu, vegan
Hat es geschmeckt?Lass es mich wissen, ich freu mich über deine Meinung!