Go Back Email Link
Veganes Tofu süß-sauer

Tofu süß-sauer

Einfaches und leckeres Rezept für Süß-Sauer-Soße mit Tofu und viel Gemüse. Veganes Tofu süß-sauer zum Nachkochen.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Wartezeit 1 Std.
Gang Hauptgericht
Land & Region Asiatische Rezepte

Zutaten
  

Für das Tofu

  • 400 g Tofu
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 EL Speisestärke

Für die Soße

  • 2 EL Öl
  • 1 rote Paprika
  • 100 g Blattspinat
  • 100 g Erbsen TK
  • 50 g Zucker
  • 80 ml Apfelessig
  • 5 EL Sojasoße
  • 160 g Ketchup
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 cm Ingwer

Zubereitung
 

  • Tofu in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden. In einer Schüssel mit der Sojasoße vermischen und etwa 1 Stunde im Kühlschrank abgedeckt marinieren.
  • Paprika waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Spinat waschen, abtropfen lassen und beiseite stellen.
  • Knoblauch und Ingwer schälen. Knoblauch fein hacken. Ingwer reiben.
  • Tofu aus dem Kühlschrank nehmen. Aus der Marinade nehmen und in Speisestärke wälzen.
    Entweder in einer Pfanne in etwas Öl unter mehrmaligem Wenden knusprig backen oder für 20 Minuten bei 180 °C im Ofen backen.
  • In einer großen Pfanne oder einem Wok erst die Paprika in etwas Öl anbraten. Dann den Spinat dazugeben. Wenn er zusammengefallen ist, die Erbsen hineingeben.
  • Zucker über das Gemüse streuen und etwa 2 Minuten mit garen.
  • Mit Apfelessig ablöschen. Sojasoße dazugeben und die Hitze reduzieren.
  • Ketchup mit Knoblauch und Ingwer vermischen und in die Pfanne geben. Alles gut vermischen, sodass eine gleichmäßige Soße entsteht.
  • Für ein paar Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen.
  • Tofu unterheben und servieren.

Notizen

Dazu gibt es bei uns Reis. Den einfach nach Packungsanweisung im Topf oder Reiskocher garen. Ich gebe ihn gern schon vor dem Servieren mit in die Pfanne, damit sich alles gut vermengt.
Abgespeichert unter: Reisrezepte, Tofu, vegan
Hat es geschmeckt?Lass es mich wissen, ich freu mich über deine Meinung!