Go Back Email Link
+ servings
Streuselkuchen mit Pudding

Veganer Pudding-Streuselkuchen

Einfaches & leckeres Rezept für Streuselkuchen mit Pudding gefüllt. Veganer Vanillepudding auf Mürbeteig mit leckeren Zitronenstreuseln: Schneller & veganer Pudding-Streuselkuchen aus der Springform für ein kleines Kaffeetrinken oder eine Feier.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Kühlzeit 30 Min.
Land & Region Deutsche Rezepte
Portionen 1 Springform (18 cm)

Zutaten
  

Für den Vanillepudding

  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver oder selbstgemachter Vanillepudding mit weniger Flüssigkeit
  • 300 ml Sojadrink
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Für den Mürbeteig

  • 275 g Weizenmehl Type 550
  • 85 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 160 g vegane Butter in Würfeln als Block, dann ist sie fester als klassische Margarine

Für den Streuselteil

  • 1 TL Zitronenabrieb

Zubereitung
 

Vanillepudding-Füllung vorbereiten

  • Das Puddingpulver mit 50 ml Sojadrink in einer kleinen Schüssel verrühren, damit keine Klumpen entstehen.
  • Die restliche Flüssigkeit mit Zucker und Salz in einen Topf geben und aufkochen.
  • Den Topf vom Herd nehmen und das angerührte Puddingpulver dazugeben. Gut einrühren und wieder auf die heiße Herdplatte stellen.
  • Etwa 1-2 Minuten unter ständigem Rühren aufkochen und andicken.
  • Den Pudding in eine kalt ausgespülte Schüssel geben und mit Frischhaltefolie (direkt auf der Oberfläche des Puddings) abdecken, damit sich keine Haut bildet.
    Beiseitestellen, damit der Pudding runterkühlen kann.

Mürbeteig kneten

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Hand zügig und kräftig zu einem glatten Teig verkneten.
  • 1/3 des Teigs abnehmen und mit dem Zitronenabrieb verkneten.
  • Beide Teigstücke abdecken und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Streuselkuchen backen

  • Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Den Rand mit etwas veganer Butter einfetten.
  • Den Boden-Teigteil in die Springform legen und festdrücken. Dabei auch Teig als Rand (ca. 3 cm hoch) hochdrücken.
  • Den Pudding gut umrühren und in die Teigmulde füllen.
  • Aus dem Streusel-Teigteil Streusel abzupfen und über der Puddingschicht verteilen.
  • Auf dem Ofenrost etwa 45 Minuten backen, bis die Streusel langsam Farbe bekommen.
  • Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und dann aus der Springform nehmen. Servieren.
Abgespeichert unter: vegan
Hat es geschmeckt?Lass es mich wissen, ich freu mich über deine Meinung!