Go Back Email Link
+ servings
Einfaches Rezept für Donuts mit Hefeteig

Vegane Donuts

Einfaches veganes Donutrezept: Hefeteig mit Joghurt macht die frittierten Donuts so fluffig und lecker! Schnell vegane Donuts machen & genießen!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Ruhzeit 45 Min.
Portionen 18 Stück

Zutaten
  

Für den Hefeteig

  • 500 g Weizenmehl Type 550 oder 405
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 2 EL Apfelmark
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 135 g Sojajoghurt
  • 100 g Margarine weich

Zum Frittieren

  • 500 ml Frittierfett

Zum Wälzen

  • 100 g Zucker

Zubereitung
 

Teig zubereiten

  • Alle Zutaten für den Hefeteig in einer Schüssel zu einem geschmeidigen, glatten Teig verkneten.
    Falls nötig, etwas Flüssigkeit (z. B. Sojadrink oder Wasser) hinzugeben, um das Mehl komplett zu verkneten.
  • Den Teig abdecken und an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.
  • Den Teig mit etwas Mehl durchkneten und auf etwa 1 cm Dicke ausrollen.
  • Den Teig mit einem Ausstecher von ca. 8-10 cm Durchmesser ausstechen. In der Mitte mit einem Ausstecher mittig ein Loch ausstechen.
    Mit dem restlichen Teig genauso verfahren, bis er aufgebraucht ist. Übriger Teig kann wieder verknetet, neu ausgerollt und ausgestochen werden.
  • Die Teiglinge auf einer bemehlten Oberfläche ablegen, nochmals abdecken und weitere 15 Minuten gehen lassen.

Frittieren

  • Das Frittierfett in einen breiten Topf oder eine tiefe Pfanne geben und erhitzen.
    Es ist bereit, wenn sich an einem Holzlöffel Blasen bilden.
  • Dann die Teiglinge nacheinander oder in Paaren frittieren: Ist eine Seite goldbraun, dann wenden.
  • Donuts aus dem Fett nehmen, kurz abtropfen lassen und noch warm in Zucker wälzen.
Abgespeichert unter: vegan
Hat es geschmeckt?Lass es mich wissen, ich freu mich über deine Meinung!