Go Back Email Link
+ servings
Apple Turnovers: Blätterteigtaschen mit Zuckerguss

Vegane Apfeltaschen / Apple Turnovers

Schnelle Blätterteigtaschen mit einer leckeren Apfelfüllung. Im Ofen gebacken und mit einer Frischkäseglasur überzogen.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Portionen 6 Stück

Zutaten
  

Für die Apfeltaschen

  • 1 Rolle Blätterteig 275 g
  • 2 Äpfel mittelgroß
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Muskat
  • 3 TL Zucker
  • 1 EL Speisestärke

Für die Glasur

  • 1 TL Margarine
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Frischkäse oder veganer Frischkäse

Zubereitung
 

Teigtaschen zubereiten

  • Den Backofen auf 200° C Umluft vorheizen.
  • Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden (etwa 1/2 cm Kantenlänge).
  • In einer Schüssel Apfelwürfel mit Zimt, geriebenem Muskat, 2 TL Zucker und Speisestärke vermischen.
  • Den Blätterteig ausrollen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Den Blätterteig in Quadrate schneiden:
    Ich habe ihn längs halbiert und dann quer gedrittelt, so hatte ich am Ende sechs Blätterteigquadrate.
  • Je ein Quadrat auf das Backblech legen und mittig mit der Apfelfüllung auslegen. Es sollten etwa 1-2 cm am Rand frei bleiben.
    Dann zuklappen, sodass ein Dreieck entsteht. Die Ränder mit einer Gabel gut festdrücken – wer auf Nummer sicher gehen will, kann sie vorab mit Wasser einstreichen.
    Mit den anderen Teigquadaten genauso verfahren.
  • Die Teigtaschen mit dem restlichen Zucker bestreuen und für etwa 15-18 Minuten im Ofen backen, bis der Blätterteig schön aufgegangen und goldbraun ist.

Glasur zubereiten

  • Die Margarine schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  • Dann mit Zucker und Frischkäse zu einer glatten Masse vermischen und über die Teigtaschen geben.
    Wer mag, fügt hier noch Vanille oder Zitronensaft für den Geschmack hinzu.
Abgespeichert unter: Teigtaschen, vegan
Hat es geschmeckt?Lass es mich wissen, ich freu mich über deine Meinung!