Go Back Email Link
+ servings
Fischfrikadellen selber machen

Fischfrikadellen selber machen

Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 5 Min.
Gang Hauptgericht
Land & Region Deutsche Rezepte
Portionen 8 Stück

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • 150 g Karotten entspricht 3 kleinen Karotten
  • 330 g Alaska-Seelachsfilet aufgetaut
  • 2 Scheiben Toast
  • 150 ml Sahne
  • Dill
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • Cayennepfeffer
  • 1 Zitrone
  • etwas Paniermehl

Zubereitung
 

  • Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Karotten ebenfalls schälen und in dünne Scheiben oder Würfel schneiden. In etwas Olivenöl so lange auf mittlerer Hitze braten, bis die Karotten durch sind. Abkühlen lassen.
  • Die Toastscheiben in der Sahne einweichen.
  • Seelachs in einem Mixer fein pürieren und in eine Schüssel geben. Das Toast danach pürieren und ebenfalls dazugeben. Die Karotten und Zwiebeln unterheben.
  • Mit Dill, Schnittlauch, Pfeffer, Salz, Chiliflocken und Cayennepfeffer abschmecken.
  • Den Boden einer Pfanne mit Olivenöl bedecken und auf mittlere Hitze stellen.
  • Das Paniermehl in eine Schüssel geben und mit der Hand aus der Fischmasse etwa 8 gleich große Frikadellen formen. Im Paniermehl wälzen und dann im Fett ausbraten. Nach etwa 5 Minuten einmal wenden.
  • Mit Zitronensaft beträufeln und servieren.
Hat es geschmeckt?Lass es mich wissen, ich freu mich über deine Meinung!