Vegane Zimtschnecken
Portionen Vorbereitung
15Stück 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
20-25Minuten 65Minuten
Portionen Vorbereitung
15Stück 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
20-25Minuten 65Minuten
Zutaten
Für den Hefeteig
  • 250ml Haferdrinkoder einen anderen Milchersatz
  • 500g WeizenmehlType 550
  • 1Päckchen Trockenhefe
  • 1Prise Salz
  • 50g vegane Butteroder Margarine
  • 50g Zuckeralternativ 10 g Vanillezucker + 40 g Zucker
Für die Füllung
  • 50g vegane Butteroder Margarine
  • 2EL Zucker
  • 2TL Zimt
Für den Zuckerguss
  • 4EL Puderzucker
  • etwas Zitronensaftoder Wasser
Anleitungen
Den Hefeteig vorbereiten
  1. Den Haferdrink bzw. den Milchersatz z. B. in der Mikrowelle erwärmen, bis er lauwarm ist.
  2. Die trockenen Zutaten und die vegane Butter in eine große Schüssel geben, dann den Milchersatz hinzugeben. Alles kräftig durchkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist, der nicht mehr klebt.
  3. Den Teig abdecken und etwa 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Hefeteig füllen
  1. Die Butter in einem Topf zerlassen.
  2. Zimt und Zucker in einem kleinen Schälchen vermischen.
  3. Den Teig kurz mit der Hand durchkneten und zu einem großen Rechteck von etwa 1 cm Stärke ausrollen.
  4. Den Teig mit Butter bestreichen und dann die Zimt-Zucker-Mischung gleichmäßig darübergeben.
  5. Den Teig von einer der langen Seiten aufrollen und in etwa 3 cm starke Scheiben schneiden. Die Scheiben in eine Auflaufform geben und abgedeckt noch einmal etwa 20 Minuten gehen lassen.
  6. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  7. Die Zimtschnecken für etwa 20-25 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.
Mit Zuckerguss dekorieren
  1. Für den Zuckerguss Puderzucker mit etwas Zitronensaft vermischen. Dafür den Zitronensaft in kleinen Portionen unterrühren, bei mir hat der Saft aus ca. 1/4 Zitrone ausgereicht, damit mir die Konsistenz vom Guss gefallen hat. Den Zuckerguss über die Zimtschnecken geben und aushärten lassen.