Tee-Lakritz-Plätzchen
Portionen Vorbereitung
3Bleche 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
18Minuten 30Minuten
Portionen Vorbereitung
3Bleche 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
18Minuten 30Minuten
Zutaten
  • 250g Mehl
  • 110g Zucker
  • 110g Margarinekalt
  • 1 Ei
  • 1TL Backpulver
  • 1Päckchen Vanillezucker
  • 2Beutel schwarzer TeeDarjeeling
  • 2TL Lakritzpulver
  • Schokoschrifto.ä. als Dekoration
Anleitungen
  1. Die Teebeutel aufschneiden und den schwarzen Tee mit dem Lakritz mischen. In einem Mörser oder mit dem Zerkleinerer fein mahlen.
  2. Alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig kneten und in Frischhaltefolie eingewickelt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Den Teig ca. 1cm dick ausrollen, Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Der Teig reicht für drei Backbleche.
  5. Jeweils ein Blech für 6-8 Minuten backen lassen. Dann auskühlen lassen und mit Schokoschrift o.ä. dekorieren.
Rezept Hinweise

Wann sind die Tee-Lakritz-Plätzchen fertig? Die Plätzchen sollten am Rand langsam braun, aber nicht zu dunkel werden. Wenn sie aus dem Ofen kommen und noch etwas weich sind, sind sie genau richtig. Beim Auskühlen werden sie dann fester, aber nicht hart.