Schokokuchen mit Kürbis
Portionen Vorbereitung
1Kuchen 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
55Minuten 2Stunden
Portionen Vorbereitung
1Kuchen 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
55Minuten 2Stunden
Zutaten
Kürbismus herstellen
  • 1/2 Hokkaidokürbisca. 250g
  • 100g brauner Zucker
Kuchenteig rühren
  • 250g Mehl
  • 100g brauner Zucker
  • 2EL Vanillezucker
  • 50g Kakaopulver
  • 1TL Zimt
  • 2TL Backpulver
  • 1TL Natron
  • 1Prise Salz
  • 100ml Hafermilch
  • 200ml Rapsöl
  • 1TL Apfelessig
Dekorieren
  • 1 OrangeSaft auspressen
  • 200g Puderzucker
Anleitungen
Kürbismus herstellen
  1. Den Kürbis heiß abwachsen und fein würfeln. Mit Wasser bedecken und auf dem Herd aufkochen. Dann die Hitze runterdrehen und etwa 15 Minuten durchgaren.
  2. Das Wasser abgießen und den Kürbis mit dem braunen Zucker fein pürieren.
Kuchen backen
  1. Eine Backform einfetten und den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. Die trockenen Zutaten grob miteinander vermengen, dann die flüssigen Zutaten und das Kürbismus dazugeben und glattrühren.
  3. Den Teig in die Form gießen und für 55 Minuten backen.
  1. Den Kuchen abkühlen lassen und dann vorsichtig stürzen.
  2. Aus Orangensaft und Puderzucker einen dickflüssigen Guss anrühren. Dabei den Orangensaft vorsichtig zum Puderzucker gießen – es braucht nicht den ganzen Saft. Wer mag, gibt Lebensmittelfarbe dazu.
  3. Den Guss aushärten lassen, dann servieren.
Rezept Hinweise

Der Kuchen kann super auch am Vortag zubereitet werden und hält sich problemlos mehrere Tage, ohne auszutrocknen.