[15 Minuten-Rezepte] Pasta mit Brokkoli in Frischkäsesoße

PAsta mit Brokkoli in Frischkäsesoße

Wie viel Zeit hast du mittags eigentlich zum Kochen?

Ich bin ja selbstständig, meine Antwort lautet also eigentlich: So viel ich möchte.
Aber das gilt nicht an jedem Tag. Schließlich bin ich zwar selbstständig, arbeite in einigen Projekten aber trotzdem mit anderen Leuten zusammen und muss mich so auch nach deren Zeitplan richten. Viele sind halbtags in einem Büro oder haben feste Termine, die sie wahrnehmen müssen. Immer dann, wenn besonders viel zu tun ist, muss ich also flexibel sein – und kann das ja auch. Ich habe zwar auch einige wöchentliche Termine, kann die meisten aber so legen, wie es mir passt.

Schnelles Mittagessen – aber trotzdem lecker!

PAsta mit Brokkoli in Frischkäsesoße

In den letzten Wochen hatte ich – wegen diverser Fristen – also oft nur eine kurze Mittagspause. An einigen Tagen habe ich lieber morgens vorgekocht, damit ich auf der sicheren Seite war, aber an anderen Tagen reichten auch 15 Minuten für ein leckeres Mittagessen. Denn frisch schmeckt es einfach doch besser als aus der Mikrowelle oder gar kalt.

Nudeln sind ja sowieso schnell gekocht. Was oft fehlt, ist eine leckere Soße. Ich steh halt nicht so auf eine einfache Tomatensoße ohne alles – und Gemüse braucht meist einfach lang, um gar zu werden. Neuer Trick also: Den Brokkoli einfach direkt mit den Nudeln garen. Die brauchen in etwa gleich lang. Dann reicht auch ein Topf – denn die Soße wird nach dem Abgießen einfach auch noch im gleichen gemacht.

One Pot Pasta mit Frischkäsesoße

Nudeln, Brokkoli und ein Topf. Was sonst noch? Ja, einfach etwas Sahne und Frischkäse. Statt Sahne geht natürlich auch Milch – es geht ja nur darum, die Soße etwas flüssiger zu machen. So eben, wie du die Konsistenz magst. Im Endeffekt habe ich hier einfaches Rezept für Pasta mit Frischkäsesoße für dich, das sich total gut abwandeln lässt.

An einigen Tagen gefallen mir dazu noch Hähnchenbrustaufschnitt, Räucherlachs oder Parmesan. An anderen lasse ich die Soße so, wie sie ist.
Und manchmal mag ich keinen Brokkoli, dann nehme ich Spinat oder Erbsen … auch hier: Es geht, was gefällt.

PAsta mit Brokkoli in Frischkäsesoße

Geschmacklich variieren kannst du auch mit unterschiedlichem Frischkäse. Denn ich finde, Frischkäse lässt sich ganz toll abwandeln und nicht nur aufs Brot schmieren. Ich hab da auch schon ein paar Rezeptideen in petto …

Rezept drucken
Pasta mit Brokkoli in Frischkäsesoße
PAsta mit Brokkoli in Frischkäsesoße
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Zutaten
  • 100 g Nudeln
  • 120 g Brokkoli TK
  • 50 ml Sahne
  • 1 TL Frischkäse natur
Optional dazu
  • 2 Scheiben Hähnchenbrustaufschnitt
  • 1 Scheibe Räucherlachs
  • 20 g Parmesam fein gehobelt
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Zutaten
  • 100 g Nudeln
  • 120 g Brokkoli TK
  • 50 ml Sahne
  • 1 TL Frischkäse natur
Optional dazu
  • 2 Scheiben Hähnchenbrustaufschnitt
  • 1 Scheibe Räucherlachs
  • 20 g Parmesam fein gehobelt
PAsta mit Brokkoli in Frischkäsesoße
Anleitungen
  1. Nudelwasser mit Salz aufkochen, dann Nudeln und Brokkoli zusammen für etwa 8-10 Minuten kochen.
  2. Das Wasser abgießen und die Temperatur runterstellen.
  3. Sahne und Frischkäse dazugeben und etwa 3-4 Minuten erwärmen.
Was dazu?
  1. Die Hähnchenbrust oder den Räucherlachs in kleine Stücke schneiden und unter die Soße heben, alternativ Hartkäse unterrühren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.