Mini-Amerikaner mit Guss
Portionen Vorbereitung
12Stück 20Minuten
Kochzeit
20Minuten
Portionen Vorbereitung
12Stück 20Minuten
Kochzeit
20Minuten
Zutaten
für die Amerikane
  • 75g weiche Margarine
  • 100g Rohrohrzucker
  • 1Päckchen Vanillinzucker
  • 7Tropfen Butter-Vanille-Aroma
  • 1Prise Meersalz
  • 2 EierGröße M
  • 250g Weizenmehl
  • 3gestr. TL Backpulver
  • 100ml Milch
zum Bestreichen beim Backen
  • 2EL Milch
für den Zuckerguss
  • 200g Puderzucker
  • 3EL Wasser
  • 1Messerspitze LebensmittelfarbePulver
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
  2. Die Margarine kurz geschmeidig rühren, dann mit dem Handrührgerät Zucker, Vanillinzucker, das Aroma und Salz unterrühren.
  3. Die Eier nacheinander auf höchster Stufe hinzugeben.
  4. Anschließend Mehl und Backpulver abwechselnd mit der Milch ebenfalls unterrühren.
  5. Dann 6-8 kleine Häufchen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Das geht am besten mit zwei Esslöffeln. Sie müssen nicht perfekt rund sein, aber du kannst sie noch “begradigen”.
  6. Du solltest genug Teig für zwei Bleche haben, also kannst du schon einmal auf einem zweiten Backpapierzuschnitt den restlichen Teig verteilen.
  7. Das erste Blech für 20 Minuten im Ofen backen. Nach etwa 15 Minuten kurz mit Milch bepinseln.
  8. Aus dem Ofen nehmen und die Amerikaner auf einem Rost erkalten lassen.
  9. Die zweite Fuhre wie oben beschrieben backen.
  10. Wenn die Amerikaner abgekühlt sind, den Guss aus Puderzucker und Wasser anrühren. Die Amerikaner mit eine Messer mit dem Guss bestreichen.
  11. Am Ende den übrigen Guss mit der Lebensmittelfarbe färben und mit einem Zahnstocher kleine Herzen auf/in den weißen Guss malen.