Apfelkuchen mit Zimtstreuseln
Portionen
1Springform
Portionen
1Springform
Zutaten
Für den Mürbeteig
  • Fettfür die Springform
  • 230g MehlDinkel-Vollkorn oder Weizenmehl Type 550
  • 150g Margarine
  • 45g Puderzucker
  • 1Prise Salz
Für die Apfelfüllung
  • 4 Apfel
  • 50g Zucker
  • 350g Apfelmark
Für die Zimtstreusel
  • 100g MehlDinkel-Vollkorn oder Weizenmehl Type 550
  • 65g Margarine
  • 65g Zucker
  • 1TL Zimt
Anleitungen
  1. Mehl, Margarine, Puderzucker und Salz zu einem glatten Mürbeteig verkneten.
  2. Die Springform fetten und den Teig gleichmäßig auf dem Boden der Springform verteilen. Außerdem einen Rand (ca. 4 cm hoch) formen.
  3. Für die Füllung die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel würfeln.
  4. Mit Zucker und Apfelmark vermischen und gleichmäßig auf dem Boden in der Springform verteilen.
  5. Zucker, Margarine, Mehl und Zimt zu Streuseln verkneten und auf dem Boden verteilen. Die Streuselmenge ist so bemessen, dass man noch Füllung sehen kann. Wenn du eine deckende Streuselschicht möchtest, verdopple einfach die Zutatenmenge.
  6. Den Backofen auf 175° C Umluft vorheizen und den Kuchen dann für 45 Minuten backen.
Rezept Hinweise

Wer statt Apfelmark Apfelmus nimmt, braucht weniger Zucker für die Füllung. Apfelmus ist nämlich gesüßt, Apfelmark enthält nur die natürliche Fruchtsüße der Äpfel.