von Carolin

Hallo und herzlich Willkommen in & auf Caros Küche!

Hier teile ich meine liebsten Rezepte mit dir. Ich freue mich über Kommentare & Anregungen. Falls du ein Rezept nachgekocht oder nachgebacken hast, lass es mich gerne wissen!

Teigtaschen selber machen

Ich liebe Teigtaschen! Dabei lasse ich mich in aller Welt inspirieren, denn fast jedes Land füllt gerne Dinge in Teig. Manche sind süß, manche herzhaft … aber lecker und besonders sind sie alle!
Das sind meine Lieblingsrezepte:

Polnische Piroggen gefüllt mit Kartoffeln und Schichtkäse » einfaches Rezept für Pierogi Ruskie
Vegane Wantans aus dem Dämpfer
Apple Turnovers: Vegane Apfeltaschen

Noch mehr Teigtaschen findest du hier: Teigtaschen.online

Essen planen & Rezepte für Kochanfänger

Was gibt es heute zu essen? Damit sich diese Frage seltener stellt und vor allem Kühlschrank & Vorratskammer vorbereitet sind, schreibe ich mir Wochenpläne.

Rezepte für Kochanfänger habe ich anfangs auch gebraucht. Denn ich habe das Kochen nicht von Mutti oder Omi gelernt, ich habe im Studium notgedrungen damit angefangen. Ich konnte nicht kochen. Ich konnte Tüten aufreißen, Pizza aufbacken oder Pommes holen. Aber Schritt für Schritt habe ich mich mehr getraut. Kochprofi bin ich immer noch nicht, aber das muss ich auch nicht sein. Ich koche gerne und es schmeckt (meist) – Küchendesaster müssen auch mal sein.

Klassischer Nudelsalat mit Mayo, Fleischwurst und saurer Gurke
Kritharaki
Vegane Gnocchi vom Blech mit buntem Gemüse & Würstchen

Leckere Brote und Kuchen backen

Kuchen, Muffins, Waffeln oder Brot: Ich backe total gerne und liebe es, Teig anzufassen. Am liebsten mag ich Hefeteig, der ist mit etwas Übung auch gar nicht schwer zu handhaben. Ich finde aber auch, dass man vegan – also ohne Ei, Milch oder Butter – tolle Backergebnisse erzielen kann. Lust auf Gebäck?

Fluffige vegane Zimtschnecken selber machen
Veganer Pudding-Streuselkuchen: Streuselkuchen mit Pudding gefüllt
Vegane Donuts: Rezept für frittierte Donuts mit Zucker

Rezepte flexibel anpassen

Darum kannst du jedes meiner Rezepte umrechnen und eine kleinere Portion zubereiten. Oder du machst die volle Menge und isst am nächsten Tag etwas. Oder frierst es ein. Wenn du mal fünf oder sechs Gerichte eingefroren hast, hast du wieder eine Woche jeden Tag etwas anderes. Ohne viel Aufwand. Klingt doch gut?

Viele Rezepte sind vegan oder vegetarisch, aber auch bei Rezepten mit Fleisch oder Fisch lassen sich die Zutaten oft mit wenigen Mitteln anpassen.

Du kannst dir alle Rezept ausdrucken und direkt mit in die Küche nehmen. Oder du schaust sie dir einfach auf der Webseite an.

Ich wünsche dir viel Spaß auf Caros Küche!

Bei Fragen bin ich gerne für die da, melde dich einfach bei mir! Oder besuch mich auf Instagram!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner UA-63853900-1