Baumkuchenwürfel
Portionen Vorbereitung
ca. 50Stück 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
50Minuten 60Minuten
Portionen Vorbereitung
ca. 50Stück 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
50Minuten 60Minuten
Zutaten
  • 4 Eiweiß
  • 250g Butter
  • 250g Zucker
  • 1Päckchen Vanillezucker
  • 1/2TL Salz
  • 2 Eier
  • 4 Eigelb
  • 5Tropfen Vanillearoma
  • 180g Mehl
  • 100g Speisesstärke
  • 3TL Backpulver
  • 300g Kuvertüre
Anleitungen
Teig vorbereiten
  1. Den Grill des Backofens vorheizen und eine Backform (z.B. Kastenform oder Brownieform) mit Backpapier auslegen. Die Seiten fetten.
  2. Das Eiweiß steif schlagen.
  3. In einer separaten Schüssel Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Jedes Ei kurz auf höchster Stufe unterrühren, dann Eigelb und Vanillearoma unterrühren.
  4. In einer dritten Schüssel Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen. In zwei Portionen unter die Butter-Zucker-Ei-Mischung rühren. Dann den Eischnee vorsichtig unterheben.
Baumkuchen backen
  1. Mit einem Esslöffel etwas Baumkuchenteig in die Backform geben und gleichmäßig verstreichen. Die Form auf den heißen Rost stellen und die oberste Schicht backen bis sie goldbraun ist (ca. 1-2 Minuten)
  2. Aus dem Ofen nehmen und mit dem Löffel eine zweite dünne Schicht Teig auf der ersten verteilen. Wieder für ca. 2 Minuten backen. So lange wiederholen, bis der Teig verbraucht ist.
  3. Den Kuchen von der Form lösen, stürzen und abkühlen lassen.
Baumkuchenwürfel machen
  1. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Den Baumkuchen in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Baumkuchenwürfel vorsichtig einzeln in der Kuvertüre wälzen, bis sie von allen Seiten bedeckt sind. Die Schokolade aushärten lassen, dann genießen.
Rezept Hinweise

Der Kuchen sollte immer etwa 20cm unter dem Grill backen. Bei Bedarf den Rost also eine Schiene niedriger stellen, sobald der Baumkuchen mehrere Schichten hat und „gewachsen“ ist.

Teilen mit: