[Die perfekte Currywurst] Krasselt’s Imbiss

Krasselts Imbiss Currywurst
Wir sind in Berlin auf der Suche nach der perfekten Currywurst.
Unser heutiger Currywursttest hat tatsächlich mal einen etwas anderen Geschmack hervorgebracht als die bisherigen Buden. Wir waren bei:
Krasselt’s Imbiss Berlin
Steglitzer Damm 22
12169 Berlin

 

Die nächste U-Bahn-Haltestelle ist Rathaus Steglitz, von hier aus muss man aber noch ein Weilchen laufen, um zum Imbiss zu kommen. Wahrscheinlich fährt aber auch ein Bus in diese Richtung. Die Verkehrsanbindung ist somit meiner Meinung nach nicht super, aber man kann Krasselt’s Imbiss durchaus ohne größere Schwierigkeiten erreichen.
Die Öffnungszeiten sind relativ lang:
Montag – Mittwoch: 09:00 – 00:00 Uhr
Donnerstag – Samstag: 09:00- 01:00 Uhr
Sonntags: 10:00- 00:00 Uhr
Hier kann man also quasi frühstücken, zu Mittag essen, Abendessen und diverse Zwischenmahlzeiten einnehmen 😉

Auswahl

Die Auswahl ist im Vergleich zu einigen Konkurrenten eher gering, nichtsdestotrotz ist für mich alles Wichtige vorhanden: Wurst mit und ohne Darm, Bockwürste, Wiener Würstchen, Fleischspieße, Pommes, Kartoffelsalat und Getränke.
Wir haben wieder zwei Currywürste mit Darm mit je Pommes Mayo genommen und dafür 6,60 Euro bezahlt. Das ist ein guter Preis.

Der Geschmackstest

Wie schon zu Beginn erwähnt, schmeckt Krasselts Currywurst ein wenig anders. Ich weiß nicht genau, welche Zutat in der Soße dazu geführt hat, aber sie hat einen säuerlichen Geschmack, der wahrscheinlich nicht jedermanns Fall ist. Ansonsten ist die Soße sehr tomatig-fruchtig und uns hat diese Abwandlung mit der Säure sehr gut geschmeckt. Die Konsistenz ist hier leicht dickflüssig, das mögen wir auch. Jeden Tag könnte ich das wohl nicht essen, aber es war eine angenehme Abwechslung zu den Buden, die wir bisher ausprobiert haben. Die Wurst selbst war knusprig und ebenfalls lecker.

Die Pommes waren tatsächlich perfekt frittiert. Sowohl Größe als auch Konsistenz und Bräunungsgrad waren klasse. Die Mayo hat gut geschmeckt und war – ebenso wie die Currysoße – ausreichend vorhanden.

Gesamturteil

Die Currywurstbude ist an einer recht großen Straße gelegen, aber durch den breiten Bürgersteig und die netten Tischchen fällt das nicht unangenehm auf. Die Wurst wurde schlicht in Pappschälchen serviert (da wir auch schon „echte“ Teller hatten, fand mein Freund das etwas schade). Die Freundlichkeit der Mitarbeiterinnen ist zwar ausbaufähig, aber letztlich geht’s ja um die Wurst. Und die war wirklich gut. Der Geschmack der Soße ist nicht alltäglich und war somit für uns etwas Besonderes.
Wir können Krasselt’s Imbiss in Berlin-Steglitz durchaus weiterempfehlen, in unserem Ranking belegt diese Bude einen der vorderen Plätze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.