Baumkuchenwürfel

Baumkuchen Mini Baumkuchenwürfel

Baumkuchen ist doch eher was für Weihnachten, oder? Ich finde, dass das heute mal völlig egal sein sollte! Denn Baumkuchen macht man eigentlich sowieso viel zu selten, selbst in der Weihnachtszeit gibt es ja so viele andere Leckereien, dass der arme Baumkuchen oft keine Chance hat. Ich plädiere darum hier und jetzt für mehr Baumkuchenwürfel!Weiterlesen

[Teigtaschen international] Ravioli mit Spinatfüllung

Ravioli mit Spinatfüllung

Ich liebe Teig! Ich liebe gefüllten Teig! Ich liebe Teigtaschen! Allerdings gehören die zu den Dingen, die man normalerweise fertig kauft, weil es meist sehr aufwändig ist, Teigtaschen zu Hause zu füllen. Teig machen, Füllung machen, beides kombinieren, dann garen … Da gehen schon ein paar Minuten ins Land. Aber ich möchte nicht mehr nurWeiterlesen

Schnelle Fischfrikadellen aus Kabeljau mit Dill

Schnelle Fischfrikadellen

Ich liebe ja meine Fischfrikadellen, wirklich! Aber ich wollte sie jetzt bestimmt schon drei Mal spontan machen – und spontan geht da halt nicht. Die Karotten müssen vorher in die Pfanne, das Toast muss eingeweicht werden … Und die Konsequenz war dann, dass es den Fisch einfach nur so gab. Oder gar nicht. Kein PlatzWeiterlesen

Choco Crossies

Wenn’s mal nicht so gut läuft, hilft manchmal doch nur Schokolade … oder? Choco Crossies fand ich schon immer total lecker, aber natürlich war immer viel zu wenig in den Packungen, wenn man sie gekauft hat. Beim Selbermachen passiert das nicht, dann ist genug für alle da 😉 Januarmotivation Neues Jahr, neues Glück. Anfang JanuarWeiterlesen

Partybrötchen / Brötchensonne

Brötchensonne - Partybrötchen

Kennst du diese Partybrötchen mit Sesam, Mohn etc., die man aufbackt und dann kann sich jeder ein kleines Brötchen abmachen? Die waren irgendwie früher der totale Renner und für meinen 30. Geburtstag wollte ich unbedingt auch Partybrötchen. Denn mal ehrlich: Bei ner Brötchensonne findet jeder was, das ihm schmeckt. Außerdem sind die schön klein, sodassWeiterlesen

Käsekuchen mit Kirschen

Käsekuchen mit Kirschsoße

Bei einigen Dingen kann ich recht gut improvisieren, aber bei Käsekuchen fehlt mir irgendwie das Talent. Ich habe schon einige gebacken (zum Beispiel den veganen Spekulatius-Käsekuchen – alle Käsekuchen findest du hier), trotzdem kann ich mir kein “Muster” merken, das ich abwandeln könnte … Ich muss also bei jedem neuen Versuch etwas recherchieren und schauen,Weiterlesen

Zwiebelbaguette

Zwiebelbaguette

Ich liebe ja Zwiebelbaguette! So ab und zu nehm ich mir mal eins beim Bäcker oder im Supermarkt mit und auch im Sommer beim Grillen nehm ich immer lieber Zwiebelbaguette als Fladenbrot. Für meinen 30. Geburtstag musste es darum Zwiebelbaguette sein. Als Basis habe ich mein Grundrezept für französisches Baguette genommen. Das war im letztenWeiterlesen

Käsekuchen-Kekse oder: Rezepte abwandeln – geht das?

Käsekuchen-Kekse

Als Blogger hat man es nicht immer leicht. Das habe ich erst vor zwei Wochen beim Bloggerstammtisch wieder festgestellt. Die meisten von uns sind nämlich Hobbyköche und -bäcker, haben nichts dergleichen gelernt und probieren uns mal so durch. Häufige Fragen unter Blogposts Kommentare unter Blogposts sind zwar selten geworden, aber Fragen tauchen offenbar vor allemWeiterlesen

Spekulatiusküsse

Spekulatiusküsse

Bei manchen Rezepten bin ich selbst ein wenig unschlüssig. Dieses Rezept habe ich – allerdings ohne Spekulatiusgewürz – gefunden, als ich nach Plätzchenrezepten ohne Butter gesucht habe. Ich hatte nämlich keine im Haus. Und auch nur noch ein Ei. Da wird dann alles etwas schwierig … Jedenfalls wurden diese Kekse ganz doll gelobt und ichWeiterlesen

Schoko-Kokos-Granola

Schoko-Kokos-Granola

Ich kann es ja schon einmal verraten: In diesem Jahr gibts Müsli. Seit ich entdeckt habe, wie einfach es ist, Granola selbst zu machen, liebe ich es!  Man braucht ja eigentlich nicht viel mehr als leckere Sachen, irgendwas, was sie zusammenklebt und einen Ofen. Und davon sollen natürlich auch meine Lieben profitieren – also verschenkeWeiterlesen

Gyoza – Japanische Teigtaschen

Japanische Teigtaschen Gyoza

Dieser Beitrag enthält Werbung Wenn ich an japanische Küche denke, denke ich zuerst an Sushi. Später dann an Ramen und dann kommt ganz lange nichts. Wir sind früher nie asiatisch Essen gegangen und im Prinzip habe ich erst im Studium angefangen, mich quer durch Asien zu probieren. In Osnabrück kann ich beispielsweise das große BuffetWeiterlesen

Frühstücksbrötchen mit Chia, Sesam und Sonnenblumenkernen

Frühstücksbrötchen mit Chiasamen, Sesamsamen und Sonnenblumenkernen

Ich backe unheimlich gerne mal Brötchen selber, weil ich mir dann die Zutaten genau aussuchen kann. Diese Brötchen habe ich jetzt schon mehrmals gebacken, sie schmecken nämlich richtig gut und haben tolle, feine Poren. Natürlich brauchen sie ein wenig Zeit, weil der Hefeteig gehen muss, aber die Zeit lohnt sich wirklich! Mein Tipp: Die leckerenWeiterlesen